Anzeige

Anzeige

Süße Erbsen-Ricotta-Creme

Etwas Besonderes - glutenfrei
mittelschwer - 4 Portionen
Zubereitungsdauer: 25 Min. + Abkühlzeit
Pro Portion: 310 kcal; 14 g F, 15 g E, 30 g KH

  • 2 Zitronen
  • 80 g Rohrzucker
  • 200 g frisch gepalte Erbsen
  • 400 g Ricotta
  • etwas Zitronensaft
  • einige Zitronenmelisse-Blättchen
  1. Zitronen heiß abwaschen, eine Zitrone in hauchdünne Scheiben schneiden. In einer Pfanne 30 g Zucker mit 100 ml Wasser zum Kochen bringen, die Zitronenscheiben zufügen und bei niedriger Temperatur 5 Min. leise köcheln lassen. Pfanne vom Herd ziehen und die Zitronenscheiben abkühlen lassen.
  2. Zuckersirup: Restlichen Rohrzucker mit 50 ml Wasser aufkochen und abkühlen lassen.
  3. Erbsen in sprudelnd kochendem Wasser 3 Min. blanchieren, abgießen und kalt abschrecken. 4 EL Erbsen zu den Zitronenscheiben geben. Die restlichen Erbsen mit dem Zuckersirup sehr fein pürieren und unter den Ricotta ziehen. Schale der zweiten Zitrone fein abreiben und unter die Ricotta-Erbsen-Creme rühren. Die Creme mit Zitronensaft abschmecken.
  4. Zum Servieren die Creme auf Teller oder in Schälchen geben, Zitronenscheiben und Erbsen darauf verteilen und mit Zitronenmelisse garnieren.

Schrot&Korn

 
Erbsen und Bohnen
Schrot&Korn 07/2015

© Text Sabine Kumm Fotos Maria Grossmann/Monika Schuerle Food Susanne Walter

Zubereitungszeit: Zubereitungszeit: 25 Min.
Portionen: 4 Portionen
Kalorien: Pro Portion 310 kcal
Erschienen in Ausgabe 07/2015
Rubrik: Rezepte

Add a comment

Kommentar­bild via Gravatar

incl. 'http://'
ayi

Seit sehr langer Zeit mal wieder ein Rezept, das mich nicht begeistert hat.