Anzeige

Anzeige

Spinat-Quiche mit Seidentofu

Herzhaft - vegan
Leicht - 4 Stücke
Zubereitungszeit: 75 Minuten
Pro Stück: 300 kcal; 10 g E, 20 g F, 20 g KH

Brezelboden:

  • 50 g Dinkel-Minibrezeln mit Sesam
  • 50 g Dinkelvollkornmehl
  • 50 g Pflanzenmargarine

Füllung:

  • 80 g Blattspinat
  • 1 kleine rote Zwiebel
  • 1 Knoblauchzehe
  • 30 g getrocknete Tomaten
  • 2 EL Olivenöl
  • 400 g Seidentofu
  • 1 EL Kichererbsenmehl
  • Salz
  • Pfeffer
  1. Brezeln fein zermahlen und mit Mehl und Margarine zu einem festen Teig verarbeiten. Teig abdecken und im Kühlschrank 30 Minuten kalt stellen.
  2. Backofen auf 200 °C vorheizen. Springform (ø 18cm) mit Margarine einfetten. Teig auf dem Boden verteilen, mit Backpapier abdecken und getrocknete Erbsen darauf verteilen. Im vorgeheizten Back-ofen 10–12 Minuten backen.
  3. Spinat grob hacken. Zwiebel und Knoblauch fein hacken. Getrocknete Tomaten grob hacken. Olivenöl in einer Pfanne erhitzen. Zwiebel, Knoblauch, Blattspinat und Tomaten für 2 Minuten andünsten.
  4. Seidentofu abtropfen lassen. Mit Kichererbsenmehl cremig rühren. Gemüse hinzugeben. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.
  5. Füllung gleichmäßig auf dem Brezel-boden verteilen. Im heißen Backofen für 25–30 Minuten goldbraun backen. Kuchen vollständig auskühlen lassen.

Schrot&Korn

Lecker unterwegs
Schrot&Korn 05/2017
© Text Barbara Lehnert-Gruber Rezepte, Fotos, Styling: Sabrina Sue Daniels Assistenz: Tina Trenker
Zubereitungszeit: 75 Minuten
Portionen: 4 Stücke
Kalorien: Pro Stück: 300 kcal
Erschienen in Ausgabe 05/2017
Rubrik: Rezepte

Kommentare

Kommentar­bild via Gravatar

incl. 'http://'