Anzeige

Anzeige

Scheiterhaufen mit Weinsabayon

Süße Verführung
Mittel - 4 Portionen
Zubereitungszeit: ca. 35 Minuten + ca. 25 Minuten zum Backen
Pro Portion: 670 kcal; 20 g E, 31 g F, 71 g KH

Für den Auflauf:

  • 50 g Rosinen
  • 1 Vanilleschote
  • 5 Eier
  • 200 ml Milch
  • 100 g Sahne
  • 2 EL Rohrohrzucker
  • 4 Milchbrötchen
  • 50 g Haselnüsse
  • 2 säuerliche Äpfel
  • Butter für die Form
  • 1 EL Puderzucker zum Bestreuen

Für das Sabayon:

  • 3 ganz frische Eigelbe
  • 50 g Rohrohrzucker
  • 125 ml trockener Rotwein
  • 1 EL Rote-Bete-Saft
  1. Rosinen mit 100 ml kochendem Wasser überbrühen und quellen lassen. Vanilleschote der Länge nach halbieren und das Mark herauskratzen. Eier, Milch, Sahne, Zucker und Vanillemark verquirlen. Milchbrötchen in ca. 1 cm dicke Scheiben schneiden. Nüsse grob hacken. Äpfel vierteln, entkernen und in Spalten schneiden. Rosinen auf ein Sieb abgießen.
  2. Eine ofenfeste Auflaufform einfetten. Brötchenscheiben abwechselnd mit Apfelscheiben einschichten, dabei zwischendurch mit Rosinen und Nüssen bestreuen. Eiermilch darüber gießen und alles 15 Minuten durchziehen lassen. Backofen auf 180 °C (Umluft 160 °C) vorheizen. Auflauf ca. 25 Minuten auf der mittleren Schiene goldgelb backen.
  3. Inzwischen für das Sabayon Eigelbe, Zucker, Wein und Rote-Bete-Saft in einer Metallschüssel mit rundem Boden mit dem Schneebesen verrühren, bis sich der Zucker gelöst hat. Schüssel über ein heißes Wasserbad stellen und die Mischung dick-cremig aufschlagen.
  4. Auflauf aus dem Ofen nehmen, mit Puderzucker bestreuen und mit der Sabayon servieren.

Schrot&Korn

Kochen mit Wein
Schrot&Korn 10/2016
© Text Barbara Lehnert-Gruber Foto Maria Grossmann und Monika Schuerle Rezepte Anne-Katrin Weber
Zubereitungszeit: ca. 35 Minuten + ca. 25 Minuten zum Backen
Portionen: 4 Portionen
Kalorien: Pro Portion: 670 kcal
Erschienen in Ausgabe 10/2016
Rubrik: Rezepte

Add a comment

Kommentar­bild via Gravatar

incl. 'http://'