Anzeige

Anzeige

Türmchensalat mit Avocado und Rote Bete

Raffiniert
Mittel - 4 Portionen
Zubereitungszeit: 40 Minuten
Pro Portion: 295 kcal; 4 g E, 24 g F, 12 g KH

  • 300 g Rote Bete
  • ½ rote Zwiebel
  • 4 EL Olivenöl
  • 100 ml Orangensaft
  • ¼ Bund Schnittlauch
  • 2 Avocados
  • 5 EL Zitronensaft
  • Salz
  • schwarzer Pfeffer
  • 20 g Babyspinat
  • 4 kleine Zweige Dill
  • 1 EL geschälte Hanfsamen
  1. Rote Bete schälen und in ca. 1 cm große Würfel schneiden. Zwiebel fein hacken. 1 EL Öl in einer Pfanne erhitzen. Rote Bete und Zwiebel darin bei mittlerer Hitze 5 Minuten braten. Orangensaft zugeben, aufkochen und komplett einkochen lassen. Alles auf einem Teller flach ausbreiten und auf Zimmertemperatur abkühlen lassen.
  2. Schnittlauch in feine Ringe schneiden. Avocados halbieren. Fruchtfleisch aus der Schale lösen und in 1 cm große Würfel schneiden. Mit 4 EL Zitronensaft und 1 EL Olivenöl mischen. Mit Salz und Pfeffer würzen. Spinat in feine Streifen schneiden.
  3. Rote Bete mit 1 EL Zitronensaft und 1 EL Öl mischen. Mit Salz und Pfeffer würzen.
  4. Salat mit Hilfe eines Anrichterings (8 cm) auf die Teller türmen. Dazu 1/4 der Avocadowürfel und darauf 1/4 der Roten Bete einschichten. Ring abziehen.
  5. Salat mit Dill garnieren. Spinat mit Hanfsamen und 1 EL Öl mischen und um die Türmchen herum anrichten.

Schrot&Korn

Verrückt nach Avocado
Schrot&Korn 03/2017
© Text Barbara Lehnert-Gruber Fotos Thorsten Suedfels Rezepte/Styling Pia Westermann
Zubereitungszeit: 40 Minuten
Portionen: 4 Portionen
Kalorien: Pro Portion: 295 kcal
Erschienen in Ausgabe 01/2017
Rubrik: Rezepte

Kommentare

Kommentar­bild via Gravatar

incl. 'http://'
Valentin

Eine super Idee, eine super Vorspeise. Schmeckt gut und sieht spektakulär aus. Die Rote Beete in dieser Form kann man als Grundlage auch für andere Vorspeisen verwenden, so zum Beispiel mit Mozarelle-Bällchen, Burrata oder Ziegenkäse.
Wenn's keinen Babyspinat gibt tut'auch eine Mischung aus Feldsalat und Rucola oder Frisee.