Anzeige

Anzeige

Rhabarber-Maibowle

vegan
wahlweise alkoholfrei
Für 6 Portionen
Zubereitung: 30 Min. + Kühlzeit: 60 Min. Pro Portion: 218 kcal; 0 g F, 1 g E, 26 g KH
Alkoholfrei: 139 kcal; 0 g F, 1 g E, 31 g KH

  • 500 g Rhabarber
  • 250 ml Weißwein (trocken) oder klarer Apfelsaft
  • 500 ml Wasser
  • 100 g Rohrohrzucker
  • 2 EL Waldmeistersirup
  • 3 Limetten
  • 750 ml Sekt rosé (halbtrocken) oder Saftschorle aus roten Früchten
  1. Rhabarber waschen, in etwa 3 cm lange Abschnitte schneiden. In einen Glaskrug Weißwein bzw. Apfelsaft füllen. Wasser zum Kochen bringen, Rhabarber und Zucker hineingeben und aufkochen. Nach 2–3 Minuten Kochzeit etwa ein Drittel des Rhabarbers mit der Schaumkelle entnehmen und in den Glaskrug geben. Restlichen Rhabarber etwa 20 Minuten bei milder Hitze kochen, abkühlen lassen. Durch ein feines Sieb in den Krug seihen. 1 Stunde kalt stellen.
  2. Waldmeistersirup einrühren. Zwei Limetten in Scheiben schneiden, die Scheiben jeweils vierteln. Die dritte Limette auspressen. Früchte und Saft zum Rhabarbersud geben. Mit Sekt oder Saftschorle auffüllen.

Schrot&Korn 05/2012

Rezepte mit Rhabarer (S&K 05/2012)

© Text Helga Boschitz Rezepte und Foodstyling Evelyn Layher Fotos Andreas Ketterer

Zubereitungszeit: Zubereitung: 30 Min. + Kühlzeit: 60 Min.
Portionen: für 6 Portionen
Kalorien: Pro Portion: 218 kcal
Erschienen in Ausgabe 05/2012
Rubrik: Rezepte

Kommentare

Kommentar­bild via Gravatar

incl. 'http://'