Anzeige

Anzeige

Nussplätzchen mit Hagebutte

Feiner Klassiker
Leicht - 30 Plätzchen
Zubereitungszeit: 45 Minuten + 1–2 Stunden Kühlzeit
Pro Stück: 110 kcal; 2 g E, 7 g F, 10 g KH

  • 150 g weiche Butter
  • 100 g Puderzucker
  • abgeriebene Schale von ½ Zitrone
  • 1 Prise Salz
  • 1 kleines Ei
  • 200 g Dinkelmehl (Type 1050)
  • 100 g Haselnüsse, gemahlen
  • 100 g Hagebuttenaufstrich
  • 1 EL Puderzucker
  1. Butter, Puderzucker, Zitronenschale und Salz cremig rühren. Ei unterziehen. Mehl und Haselnüsse mischen, zur Buttermasse geben und alles kurz zu einem glatten Teig verkneten. 1–2 Stunden kalt stellen.
  2. Aus dem Teig 30 haselnussgroße Kugeln formen und mit etwas Abstand auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech setzen. Mit einem in Mehl getauchten Kochlöffelstiel vorsichtig ein Loch in die Mitte der Kugeln bohren, aber nicht bis zum Boden „durchstechen“.
  3. Im vorgeheizten Backofen bei 200°C Ober-/Unterhitze ca. 8 Minuten anbacken. Dann herausnehmen. Vertiefung gegebenenfalls etwas „nachbohren“. Hagebuttenaufstrich in die Vertiefungen füllen. Plätzchen weitere 5–6 Minuten goldbraun backen.
  4. Plätzchen auf dem Blech auskühlen lassen. Leicht mit Puderzucker bestäuben und luftdicht in Blechdosen aufbewahren.

Schrot&Korn

Back mich!
Schrot&Korn 11/2016
© Text Barbara Lehnert-Gruber Fotos Ulrich Hoppe Rezepte Julia Luck Styling Meike Graf
Zubereitungszeit: 45 Minuten + 1–2 Stunden Kühlzeit
Portionen: 30 Plätzchen
Kalorien: Pro Stück: 110 kcal
Erschienen in Ausgabe 11/2016
Rubrik: Rezepte

Kommentare

Kommentar­bild via Gravatar

incl. 'http://'