Anzeige

Anzeige

Möhrenfalafel mit Feldsalat

Orientalisch - vegan
Mittel - 4 Portionen
Zubereitungszeit: 90 Minuten
Pro Portion: 815 kcal; 17 g E, 45 g F, 79 g KH

  • 550 g Möhren
  • 100 g Zwiebeln
  • 2 Knoblauchzehen
  • 1/2 Bund glatte Petersilie
  • 265 g Kichererbsen (Abtropfgewicht)
  • 1 Zitrone
  • 1 Chili
  • 2 EL Bratöl
  • 2 TL Koriandersamen
  • 2 TL Kreuzkümmelsamen
  • 40 g Sesam
  • 180 g Paniermehl
  • 400 g Rote Bete
  • 200 ml Orangensaft
  • 2 EL weißer Balsamicoessig
  • 1 EL brauner Zucker
  • 100 g Feldsalat
  • 4 Feigen
  • 1 l Frittieröl
  • Chiliflocken
  1. 400 g Möhren in kleine Würfel schneiden. Zwiebeln und Knoblauch klein würfeln. Petersilienblätter grob hacken. Kichererbsen gut durchspülen. Zitrone heiß waschen und 1 EL Schale abreiben. Chili sehr fein hacken.
  2. Gewürfelte Möhren in Salzwasser ca. 15 Minuten weich kochen, abgießen, ausdampfen lassen und mit den Kichererbsen fein pürieren.
  3. Die restlichen Möhren grob reiben. Bratöl in einer Pfanne erhitzen, Zwiebeln, Knoblauch und Chili darin 3 Minuten anbraten, Koriander- und Kreuzkümmelsamen hinzufügen, weitere 2 Minuten braten und mit Zitronenabrieb, Sesam, Paniermehl, Petersilie und den Möhrenraspeln zur Möhren-Kichererbsenmasse geben. Alles gut vermengen und abgedeckt 30 Minuten ziehen lassen.
  4. Rote Bete schälen, in dünne Scheiben schneiden, in einen Topf geben und mit Orangensaft bedecken. Essig und Zucker hinzufügen und 5 Minuten köcheln lassen.
  5. Feldsalat putzen. Feigen vierteln.
  6. Aus der Falafelmasse 24 Bällchen formen. Frittieröl auf 160–170 Grad erhitzen, Bällchen vorsichtig portionsweise darin goldbraun frittieren und auf Küchenpapier abtropfen lassen.
  7. Rote Bete mit Feigen und Feldsalat auf Tellern anrichten, mit dem warmen Rote-Bete-Sud beträufeln. Falafelbällchen dazulegen. Mit Chiliflocken würzen.

Schrot&Korn

Weihnachten mal anders
Schrot&Korn 12/2016
© Text Barbara Lehnert-Gruber Fotos Ulrich Hoppe Rezepte Adam Koor Styling Meike Graf
Zubereitungszeit: 90 Minuten
Portionen: 4 Portionen
Kalorien: Pro Portion: 815 kcal
Erschienen in Ausgabe 12/2016
Rubrik: Rezepte

Add a comment

Kommentar­bild via Gravatar

incl. 'http://'