Anzeige

Anzeige

Mit Couscous gefüllte Zucchini

raffiniert
Für 4 Portionen

Zubereitung: 20 Min. + Garzeit: 30 Min.
Pro Portion: 455 kcal; 21 g F, 13 g E, 52 g KH

  • 350 ml Gemüsebrühe
  • 40 g Rosinen
  • ½ TL Zimtpulver
  • 1 TL Curcuma
  • 2–3 TL Harissa (scharfe Chilipaste)
  • 200 g Couscous
  • 4 EL Olivenöl
  • 3 EL gehackte Mandeln
  • 2 EL gehackte Petersilienblätter
  • Salz
  • 4 Zucchini à ca. 220 g
  • 400 g gehäutete, gewürfelte Tomaten
  • Pfeffer
  • 200 g Joghurt
  1. Brühe mit Rosinen, Zimt, Curcuma und Harissa aufkochen. Topf von der Flamme nehmen. Couscous zugeben und zugedeckt nach Packungsanweisung quellen lassen. Mit einer Gabel auflockern. 2 EL Olivenöl, Mandeln und Petersilie unterrühren. Salzen.
  2. Zucchini längs halbieren. Kerne mit einem Teelöffel herauslösen und hacken. Mit Tomaten und restlichem Öl mischen, salzen, pfeffern und in eine Auflaufform geben. Zucchinihälften darauf setzen und mit Couscous füllen.
  3. Bei 220 Grad 30 Minuten im Ofen garen. Falls die Nüsse und Rosinen zu stark bräunen, mit einem Deckel abdecken. Mit Joghurt servieren.

Schrot&Korn 8/2011

Zucchini-Rezepte (S&K 08/2011)

© Text Gabriele Augenstein Rezepte und StylingPia Westermann Fotos Thorsten Suedfels

Zubereitungszeit: Zubereitung: 20 Min. + Garzeit: 30 Min.
Portionen: Für 4 Portionen
Kalorien: Pro Stück: 455 kcal
Erschienen in Ausgabe 08/2011
Rubrik: Rezepte

Kommentare

Kommentar­bild via Gravatar

incl. 'http://'
gospelqueen
Mit 2 TL Harissa ist die Füllung schon sehr scharf geworden. Also ein guter Tipp für alle Nachkocher: Erst mal mit 1 TL ausprobieren, ob's nicht vielleicht schon reicht mit der Schärfe. Wenn Füllung übrig ist, einfach ein Ei untermengen und Bratlinge daraus formen, schmeckt auch lecker. Viel Spaß!