Anzeige

Anzeige

Misosuppe mit Algen und Buchweizennudeln

Heiß und herzhaft - g l
leicht - 4 Portionen
Gesamtzeit: 15 Min.
Pro Portion 285 kcal, F: 7 g, E: 16 g, KH: 39 g

  • 2 Eier
  • 200 g Soba-Nudeln (Buchweizennudeln 100 Prozent)
  • 2 Stangen Frühlingslauch
  • 2 TL Instant-Wakamealgen
  • 60 g Misopaste (glutenfrei, z. B. Genmai Miso)
  • 1 TL gerösteter Sesam
  • 4 EL Kresse
  1. Eier in 6–7 Minuten wachsweich kochen. Kalt abschrecken und schälen.
  2. Inzwischen Soba-Nudeln nach Packungsanleitung garen. Abgießen und gut abtropfen lassen. Auf 4 vorgewärmte Suppenschälchen verteilen.
  3. Lauch putzen und in feine Ringe schneiden. In dieser Zeit 750 ml Wasser in einem Topf zum Kochen bringen. Algen und Lauch zugeben und einmal aufkochen lassen.
  4. Ca. 50 ml Wasser abnehmen und mit der Misopaste glatt rühren. Zurück zur Suppe geben und unterrühren. Suppe nicht mehr kochen lassen und in die vorbereiteten Schalen füllen.
  5. Eier halbieren und in die Suppe geben. Mit Sesam und Kresse bestreuen.

Schrot&Korn

 

Frühstück
Schrot&Korn 04/2015

© Text Sabine Kumm Fotos Thorsten Suedfels Foodstyling Pia Westermann

Zubereitungszeit: Gesamtzeit: 15 Min.
Portionen: 4 Portionen
Kalorien: Pro Portion 285 kcal
Erschienen in Ausgabe 04/2015
Rubrik: Rezepte

Add a comment

Kommentar­bild via Gravatar

incl. 'http://'