Anzeige

Anzeige

Linsen mit Spätzle

schwäbisch, Zutaten für 4 Personen
Zubereitungszeit: 50 Minuten (inkl. Garzeit) plus Einweichzeit. Pro Portion (ohne Spätzle): 455 kcal; 19 g F, 33 g E, 36 g KH

  • 250 g braune Tellerlinsen
  • 400 g Räuchertofu
  • 1 Zwiebel
  • 3 EL Butter
  • 1 TL Tomatenmark
  • 1 Lorbeerblatt
  • 800 ml Gemüsebrühe
  • 180 g Karotten
  • 150 g Staudensellerie
  • 5 EL Rotweinessig
  • Salz
  • schwarzer Pfeffer a.d. Mühle
  • 2 EL Öl zum Braten
  • Senf und Spätzle zum Servieren
  1. Linsen über Nacht einweichen. 100 g Tofu fein würfeln. Rest in 8 mm dicke Scheiben schneiden. Gewürfelte Zwiebel in 1 EL Butter glasig dünsten. Abgetropfte Linsen, Tomatenmark, Lorbeer, Tofuwürfel und Brühe dazu geben. Aufkochen und bei mittlerer Hitze 20 Min. köcheln.
  2. Karotten und Sellerie schälen und fein würfeln, mit Essig zu den Linsen geben und 10–15 Minuten köcheln lassen. Restliche Butter unterrühren. Mit Salz und Pfeffer kräftig würzen. Warm halten.
  3. Öl in einer beschichteten Pfanne erhitzen. Tofuscheiben darin von beiden Seiten kurz kräftig braten. Mit den Linsen anrichten. Dazu Senf und Spätzle servieren.

Schrot&Korn 02/2014

Hülsenfrüchte (S&K 02/2014)

© Text Sabine Kumm Rezepte Pia Westermann
Fotos Ulrich Hoppe Styling Dörthe Schenk

Zubereitungszeit: 50 Minuten (inkl. Garzeit) plus Einweichzeit
Portionen: 4 Personen
Kalorien: Pro Portion: 455 kcal
Erschienen in Ausgabe 02/2014
Rubrik: Rezepte

Add a comment

Kommentar­bild via Gravatar

incl. 'http://'
Königin von Saba

Hat allen Familienmitgliedern gut geschmeckt, auch den Skeptikern.