Anzeige

Anzeige

Kohlrabi Ravioli mit sommerlichem Kräuterpesto

anspruchsvoll, vegan
(Für 4 Personen)

Pro Portion: 515 kcal; 47 g F, 11 g E, 14 g KH

Für Kohlrabi „Ravioli“

  • 2 große Kohlrabi
  • 150 ml Olivenöl
  • Salz
  • 2 frisch gepresste Knoblauchzehen
  • 2 EL Orangensaft

Für Rote-Paprika-Hummus

  • 1 1/2–2 rote Paprika
  • 3 EL Olivenöl
  • 1–2 EL Zitronensaft
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1 TL Salz
  • Pfeffer
  • 1 Tasse Sesam (evtl. auch etwas mehr)
  • Paprikapulver
  • 1/2 Bund Petersilie
  • Für Kräuter-Hanf-Pesto
  • 1 Bund Petersilie
  • evtl. noch andere Kräuter oder 1/3 Tasse Hanfsamen, geschält
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1/2 TL Salz
  • abgeriebene Schale von 2 Zitronen und Saft von 1 Orange
  • bei Bedarf 1/2 scharfe Chili-Schote, klein gehackt
  • 2 EL Olivenöl
  1. 2 große Kohlrabi mit Küchenhobel in hauchdünnes Carpaccio hobeln und 5–6 Stunden in Olivenöl, Salz, geriebenen Knoblauch und Orangensaft einlegen.
  2. Für das Hummus Paprika, das Öl, den Zitronensaft, Knoblauch, Salz und Pfeffer im Mixer flüssig pürieren. Dann Sesam dazugeben und mit einem Stampfer weiter pürieren, bis die Paprikamasse abbindet. Mit Paprikapulver und frisch gehackter Petersilie servieren.
  3. Für das Kräuter-Hanf-Pesto alle Zutaten bis auf das Öl in der Küchenmaschine mit einem s-förmigen Schneidemesser zerkleinern. In einem Glas mit Olivenöl bedecken.
  4. Auf jedes Carpaccio-Rund mittig 1 TL des Hummus geben und mit einem weiteren Rund zu einem Ravioli verschließen.
  5. Pro Person 5 oder 7 Ravioli mit dem Pesto anrichten. Nach Belieben mit frischen Kräutern, essbaren Blüten, etwas Postelein oder Rucola dekorieren.

TIPP: Für einen ganz besonderen Touch kann man auch Wildkräuter zum Kräuter-Hanf-Pesto geben.

Schrot&Korn 08/2013

Rohkost (S&K 08/2013)

© Text Sabine Kumm Styling Meike Stüber Foodstyling Sarah Trenkle Fotos Ulrich Hoppe

Portionen: für 4 Personen
Kalorien: Pro Portion: 515 kcal
Erschienen in Ausgabe 08/2013
Rubrik: Rezepte

Kommentare

Kommentar­bild via Gravatar

incl. 'http://'