Anzeige

Anzeige

Kakao-Kugeln mit Schokotupfer

Zum Verlieben
Leicht - 20 Plätzchen
Zubereitungszeit: 50 Minuten
Pro Plätzchen: 145 kcal; 3 g E, 9 g F, 14 g KH

  • 1 Orange
  • 100 g Butter
  • 50 g Puderzucker
  • Salz
  • Mark einer Vanilleschote
  • 1 Ei (Größe M)
  • 150 g Dinkelmehl (Type 630)
  • 1 gehäufter EL Kakao
  • 1/2 TL Backpulver
  • 150 g Marzipanrohmasse
  • 100 g Zartbitter-Schokoladenkuvertüre
  1. Backofen auf 200 °C (Ober-/Unterhitze) vorheizen. Zwei Backbleche mit Backpapier auslegen.
  2. Von der Orange feine Zesten abziehen. Orange auspressen. Butter, Puderzucker, 1 Prise Salz, 1/4 der Orangenschale und Vanillemark schaumig schlagen. Ei unterrühren, bis ein geschmeidiger Teig entsteht. Mehl, Kakao und Backpulver mischen, zum Teig geben und gut verrühren.
  3. Teig in einen Spritzbeutel mit großer sternförmiger Tülle füllen. 40 Rosetten auf die Backbleche spritzen (Ø 2,5 cm). Im vorgeheizten Ofen (mittlere Einschubhöhe) 12–15 Minuten backen. Auf Kuchenrost auskühlen lassen.
  4. Marzipan grob reiben, mit 4 EL Orangensaft vermischen und zu 20 kleinen Kugeln formen. Kugeln auf die flachen Seiten der Rosetten vorsichtig andrücken. Restliche Rosetten darauf setzen.
  5. Kuvertüre im Wasserbad schmelzen. Spitzen der Rosetten in Schokolade tauchen. Mit Orangenzesten bestreuen.

Schrot&Korn

Himmlische Plätzchen
Schrot&Korn 11/2017
© Text Barbara Lehnert-Gruber Rezepte, Fotos, Styling Sabrina Sue Daniels Assistenz Tina Trenker
Zubereitungszeit: 50 Minuten
Portionen: 20 Plätzchen
Kalorien: Pro Plätzchen: 145 kcal
Erschienen in Ausgabe 11/2017
Rubrik: Rezepte

Add a comment

Kommentar­bild via Gravatar

incl. 'http://'