Anzeige

Anzeige

Ingwer-Gugelhupf

Gelingt leicht – ergibt ca. 12 Portionen
Zubereitung: 25 Min. + Zieh- und Backzeit: 1 Std. 40 Min.
Pro Portion: 125 kcal; 8 g F, 3 g E, 25 g KH

  • 175 g Butter
  • 100 g Vollrohrzucker
  • 200 g Zuckerrübensirup
  • 30 g Ingwer
  • 80 g getrocknete Kirschen
  • je 1 TL Piment, Zimt und
  • Kardamom gemahlen
  • 1 Prise Salz
  • 250 g Weizenvollkornmehl
  • 1 ½ TL Backpulver
  • 3 Eier
  • Butter zum Fetten der Form
  • Mehl zum Ausstreuen der Form
  • Puderzucker zum Bestäuben
  1. Butter, Vollrohrzucker und Zucker-rübensirup schmelzen, bis der Zucker sich aufgelöst hat. Handwarm abkühlen lassen.
  2. Ingwer schälen und fein reiben. Kirschen grob hacken. Gewürze und Kirschen mit Mehl und Backpulver mischen.
  3. Eine Gugelhupfform (22 cm Durchmesser) großzügig buttern und mit Mehl ausstreuen. Backofen auf 180 Grad (160 Grad Umluft ) vorheizen.
  4. Eier mit den Quirlen des Handrührgerätes unter die Zuckermasse schlagen. Die Mehlmischung unterrühren. Masse in die Gugelhupfform füllen und im Backofen auf der zweiten Schiene von unten ca. 55–60 Minuten backen. Stäbchenprobe machen.
  5. Den Kuchen in der Form auf einem Gitter ca. 20 Minuten abkühlen lassen, dann vorsichtig auf das Gitter stürzen und vollständig auskühlen lassen. Mit Puderzucker bestäuben.

Schrot&Korn 12/2012

Rezepte mit Körnern (S&K 12/2012)

© Text Sabine Kumm Rezepte Anna WalzStyling Katrin Heinatz Fotos Ulrich Hoppe

Zubereitungszeit: Zubereitung: 25 Min. + Zieh- und Backzeit: 1 Std. 40 Min
Portionen: Für 12 Portionen
Kalorien: Pro Portion: 125 kcal
Erschienen in Ausgabe 12/2012
Rubrik: Rezepte

Add a comment

Kommentar­bild via Gravatar

incl. 'http://'