Anzeige

Anzeige

Grünes Erbsen-Hummus

Vegan. Zum Dippen
Für 4 Portionen

Zubereitungszeit: 20 Min.
Pro Portion: 175 kcal; 10 g F, 7 g E, 15 g KH

  • 300 g TK-Erbsen
  • Salz
  • 1–2 Knoblauchzehen
  • ½ Bund glatte Petersilie
  • 3–4 EL Zitronensaft
  • 1 TL abgeriebene Zitronenschale
  • 2 EL Tahin (Sesammus)
  • 1 TL gemahlener Kreuzkümmel (Cumin)
  • ½–1 TL Cayennepfeffer
  • 1–2 EL Olivenöl zum Beträufeln
  1. Erbsen in 2 l Salzwasser weich kochen, auf einem Sieb kalt abspülen und abtropfen lassen. Knoblauch schälen, die Petersilie grob hacken und alles in einem hohen Becher mit Zitronensaft, Zitronenschale, Tahin, Kreuzkümmel und Cayennepfeffer mischen.
  2. Mit dem Pürierstab pürieren und 1–3 EL kaltes Wasser dazugeben, bis der Hummus cremig ist. Zum Anrichten in eine Schale geben und mit etwas Olivenöl beträufeln.

Tipp: Dazu passt Fladenbrot.

Schrot&Korn 07/2014

Sommer
Schrot&Korn 7/2014

© Text Sabine Kumm Fotos Maria Grossmann, Monika Schuerle Rezepte Anne Katrin Weber

Zubereitungszeit: 20 Min.
Portionen: 4 Portionen
Kalorien: Pro Portion 175 kcal
Erschienen in Ausgabe 07/2014
Rubrik: Rezepte

Kommentare

Kommentar­bild via Gravatar

incl. 'http://'
Sabine

Ein ganz tolles Rezept, das wir inzwischen schon oft gemacht haben. Es kommt bei allen unseren Freunden gut an und macht auch optisch durch seine frische grüne Farbe etwas her.