Anzeige

Anzeige

Basilikumlimonade

Basilikumlimonade

von Holger Stromberg

Im Interview mit Schrot&Korn (Heft 06/2014) sagte Holger Stromberg, der Koch der Deutschen Fußballnationalmannschaft im Hinblick auf das Klima in Brasilien:

„Auf die Flüssigkeitszufuhr muss man immer achten. Doch in Ländern wie Brasilien müssen wir es den Spielern leichter machen. Auf den Fluren werden Kühlschränke platziert, sodass sie permanent Getränke griffbereit haben. Es wird überall Wasser geben: im Bus an den Sitzen, an den Spielfeldrändern, beim Training. Ich gehe sogar so weit, dass ich an den Tischen der Spieler die Kronkorken von den Flaschen schraube, weil wir Menschen – da sind wir nun mal fast alle gleich – zu einem gewissen Phlegma neigen: Und wenn das noch nicht reicht, laufe ich den Spielern mit Basilikumlimonade hinterher.“

Das Rezept für diese Basilikumlimonade hat uns Holger Stromberg verraten. Bei den Mengen rät Stromberg, etwas zu experimentieren, da die einen die Limo süßer, die anderen saurer, die dritten mehr Basilikumgeschmack mögen:

Basilikum mit Agavendicksaft, Zitronensaft und Eis mixen, in ein Glas gießen und anschließend mit Mineralwasser auffüllen.

 Iss einfach gut

Buchtipp

Rezepte und Fotos (Studio L'Eveque, München) sind dem Buch Iss einfach gut entnommen. Holger Stromberg, Systemed Verlag 2013, 196 Seiten, 18,99 Euro

Erschienen in Ausgabe 06/2014
Rubrik: Rezepte

Add a comment

Kommentar­bild via Gravatar

incl. 'http://'