Anzeige

Anzeige

Amaranth-Polenta mit Linsensoße

Herzhaft
Leicht - 4 Portionen
Zubereitungszeit: 80 Minuten
Pro Portion: 495 kcal; 21 g E, 15 g F, 63 g KH

Linsensoße

  • 1 Zwiebel
  • 1 Karotte
  • 2 Stangen Sellerie
  • 3 Knoblauchzehen
  • 3 EL Olivenöl
  • 150 g Berglinsen
  • 2 EL Tomatenm4 Portionenark
  • 1 TL Thymian
  • 1 TL Oregano
  • 2 Lorbeerblätter
  • 550 ml Gemüsebrühe
  • 250 g geschälte Tomaten aus dem Glas
  • ½ Bund Petersilie
  • etwas Parmesan

Amaranth-Polenta

  • 200 g Amaranth
  • 400 ml Gemüsebrühe
  • 200 ml Mandelmilch
  • 1 TL grob gemahlener schwarzer Pfeffer
  1. Zwiebel, Karotte und Sellerie fein würfeln. Knoblauch fein hacken. Olivenöl erhitzen. Gemüse bei mittlerer Hitze 20 Minuten schmoren, ab und zu umrühren.
  2. Linsen, Tomatenmark und Kräuter unterrühren, 2 weitere Minuten schmoren lassen. Mit Gemüsebrühe und geschälten Tomaten ablöschen. Soße 50 Minuten bei niedriger Hitze und mit geschlossenem Deckel köcheln lassen.
  3. Amaranth in Gemüsebrühe und Mandelmilch aufkochen. Herd auf niedrigste Hitze schalten und die Amaranth-Polenta 30 Minuten köcheln lassen. Anschließend schwarzen Pfeffer unterrühren.
  4. Linsensoße auf der Amaranth-Polenta anrichten, mit frischer, fein gehackter Petersilie und Parmesan garnieren.

Schrot&Korn

Kleine Körnchen, groß in Form
Schrot&Korn 04/2017
© Text Barbara Lehnert-Gruber Fotos/Rezepte/Styling Eat this! Nadine Horn & Jörg Mayer
Zubereitungszeit: 80 Minuten
Portionen: 4 Portionen
Kalorien: Pro Portion: 495 kcal
Erschienen in Ausgabe 04/2017
Rubrik: Rezepte

Add a comment

Kommentar­bild via Gravatar

incl. 'http://'
ayi

Das Rezept klang für mich erst mal nicht sehr aufregend, ist aber sehr lecker geworden. Allerdings sind die Flüssigkeitsmengen zu hoch. Ich würde dazu raten, sowohl bei Polenta wie Soße erst mal mit 200 ml Gemüsebrühe weniger zu beginnen und gegebenenfalls zugießen. Und ordentlich Parmesan darüber streuen!