Anzeige

Anzeige

Holz von hier

Nero Grillkohle

Schluss mit Grillkohle aus Tropenhölzern: Die Bäume für diese Kohle wachsen im Stadtwald von Saarbrücken und werden in Frankreich verarbeitet, überschüssige Energie als Strom ins Netz eingespeist. Aus Naturland-zertifiziertem Hartholz, das für die Möbelproduktion nicht geeignet ist.

„Nero Grillkohle native“, 2,5 kg, von Nero

Erschienen in Ausgabe 06/2017

Add a comment

Durchschnittliche Bewertung unserer Leser:
Geben Sie Ihre Bewertung ab:
4,38 von 5 Sternen bei 13 Bewertungen.
0 von 5 Sternen.
Vielen Dank für Ihre Bewertung.
Kommentar­bild via Gravatar

incl. 'http://'
Irena Blümel

Sehr gute Alternative und sehr sehr sinnvoll!!!

Klaus Reinhardt

Endlich ökologische Holzkohle.
Gute Brenner und Grilleigenschaft

Dieter Bretz

Wenn mann schon einmal grillt kann man es mit einem besseren Gewissen tun. Die Kohle brennt sehr gut. Sehr zu empfehlen

Hollenbach

Gutes Produkt als Gegenpol zu den anderen die auf dem Markt sind

Buchwurm

wenn schon, denn schon

Stefan Meier

Tolles nachhaltiges Produkt!

Margot

Immer wird auf das Grillgut geachtet, dass es regional und saisonal und bekömmlich ist. Aber an die Grillkohle denkt selten jemand. Diese aus Holzresten aus einheimischen Wäldern zu machen finde ich genial. Ich wünsche viel Erfolg! Und Vergrnügen beim Grillen. Das Wetter paßt ja gerade.

Simon

für ein umweltbewusstes Grillvergnügen

Inge Schönhardt

Sehr sinnvolle Idee

Gabriele Rosenberger

ich bin froh, mit gutem Gewissen grillen zu können

Dietrich Friesen

Mit diesem Produkt gelingt jedes Grillerlebnis!

Katharina Bunk

Ich habe vor einigen Jahren eine Doku über Holzkohleherstellung geschaut. Seitdem kaufe ich das fairste und ökologischste Produkt, das es gibt. Oder verzichte aufs Grillen.

Rainer

Warum man Tropenholz verwenden muss für Grillkohle habe ich nie verstanden. super, dass es jetzt endlich Bio-Grillkohle gibt.

Lieschen

Hab die Kohle zum ersten Mal gekauft. Bin absolut zufrieden. Wird schön heiß und raucht kaum.