Anzeige

Anzeige

Die zwei Seiten einer Medaille

Stephanie Silber

Verantwortliche Redakteurin Schrot & Korn

Liebe Leserin, lieber Leser,

jede Ausgabe Schrot&Korn hängt mehrere Tage in unserem Flur, bis sie in die Druckerei geschickt wird. Dieses Mal hörten wir oft laute Begeisterungsrufe, als Kollegen diese Seiten anschauten. Sie sind Fans des grünen Superstars Avocado und hatten die Rezepte gesehen. Wir Europäer essen inzwischen doppelt so viele dieser Früchte als noch vor fünf Jahren – mit weitreichenden Folgen. Der Avocado-Anbau verschlingt Unmengen Wasser. Für mich ist dies nur ein Beispiel, dass es in der Landwirtschaft nicht nur darauf ankommt, Essen in ausreichender Menge zu produzieren. Es geht auch um das „Wie“: Unsere Welt braucht Landwirtschaft, die nicht einen Teil der Menschen richtig – beziehungsweise auch noch lecker – satt macht, sondern den Hunger der Menschen stillt und dabei nicht Umwelt und Klima immer weiter strapaziert (siehe auch „Dünger heizt dem Klima ein“ ab hier).

Und wir können dazu beitragen: Bauern produzieren für unseren Appetit auf Erdbeeren im März, auf Schnitzel und eben auch auf Avocado. Bei ihr lohnt sich ein Blick auf das Anbaugebiet und die Frage an den Bio-Händler, ob die Früchte von Kleinbauern stammen (siehe hier). Trotzdem werde ich zu diesem grünen Leckerbissen künftig seltener greifen und ihn dann aber mit unseren außergewöhnlichen Rezepten genießen, die Sie ab hier finden.

Ihre

Stephanie Silber

 

Die besten Deutschlands!

Sie haben gewählt, wir haben ausgezählt und jetzt stehen die Gewinner der Schrot&Korn-Leserwahl fest. Ab hier stellen wir Ihnen die besten Bio-Läden Deutschlands vor.