Anzeige

Anzeige

Liebe Leserinnen, liebe Leser,

Barbara GruberAntioxidantien gehen die Forscher davon aus, dass sie aggressive Stoffe, sogenannte freie Radikale, abfangen und so das Risiko für Krebs- und Herzerkrankungen senken. Der Unterschied soll so markantsein, dass selbst Personen, die nur vier statt der empfohlenen fünf Portionen Obst und Gemüse täglich essen, mit Bio-Lebensmitteln genügend wichtige Inhaltsstoffe zu sich nehmen. Das sagt der Koordinator des Projektes, Professor Carlo Leifert von der Universität Newcastle. Abschließende Ergebnisse wollen die Forscher in den nächsten 12 Monaten veröffentlichen. Bis dahin möchten sie auch klären, warum durch Bio-Anbau höhere Konzentrationen erzielt werden. Dann heißt es jetzt wohl erst einmal abwarten und Bio-Gemüse essen. Rezepte mit Pastinaken, Roter Bete und Feldsalat finden Sie hier. Genießen Sie die Extraportion Antioxidantien.

Ihre

Barbara Gruber

Interview mit Mojib Latif


Mojib LatifProfessor Mojib Latif ist einer der bekanntesten Klimaexperten in Deutschland. In Diskussionsrunden ist er gern gesehener Gast. Entsprechend oft ist er unterwegs – auch mit dem Flugzeug. „Persönlich habe ich eine grauenhafte Klimabilanz …“, bekannte der Klimaforscher im Gespräch mit Martin Fütterer. Mojib Latif geht jedoch davon aus, dass eine Klimakatastrophe verhindert werden kann – auch ohne Einbußen beim Lebensstandard.

Blind Date in fremder Küche

Astrid WahrenbergMitkochzentrale? Kochen mit Fremden? Kann das funktionieren? Unsere Autorin Astrid Wahrenberg hat es ausprobiert. Mit einer Flasche Wein unterm Arm und den Zutaten für ein Cassata Eisparfait im Gepäck gings los. Getroffen hat sie sich mit weiteren fünf Frauen bei Miriam. Wie es war? „Fast wie bei Kerner, nur schöner, weil ‚live‘dabei …“

szmtag