Anzeige

Anzeige

September 2017

Schrot & Korn Ausgabe 09/2017

Liebe Leserin, lieber Leser,

ein bisschen Dreck könnte zur Lösung von zwei zentralen Menschheitsproblemen beitragen. Ich übertreibe? Nein, vielleicht vereinfache ich ein bisschen, aber das ist in Anbetracht des schwierigen Themas auch ok.

HerzhaftLeicht - 6 Portionen Zubereitungszeit: ca. 80 Minuten

BUCHMESSE Gewinnen Sie einen Auftritt auf der Kochbühne und diskutieren Sie mit uns über „Wie essen wir morgen?“ und „Essen im Müll“.

JUBILÄEN Am Anfang hatten sie die Idee, ökologische Produkte herzustellen. Zahlreiche Bio-Unternehmen feiern in diesem Jahr runden Geburtstag. Schrot&Korn gratuliert und stellt die Geburtstagskinder vor. 

„Iss, was dich schön macht“, rät Stefanie Reeb. Die Ernährungsberaterin stellt in ihrem Buch mehr als 70 Rezepte vor, die dabei helfen sollen, Schönheit, jugendliches Aussehen und gesundes Wohlbefinden zu bewahren.

SUPERFOOD Bakterien in der Küche? Beim Fermentieren sind sie gern gesehen: Kraut, Kombucha oder Kefir sind ihretwegen mehr als gesund.

LANDWIRTSCHAFT Daniela und Robert Widmann sind Bauern aus Leidenschaft. Jetzt haben sie ihren Hof auf Bio umgestellt. Warum, wollten wir von ihnen wissen. Und wie funktioniert das?

Nicola, Sieglinde oder Gunda? Welche Kartoffel passt zu welchem Gericht?

GENIESSEN Sie ist und bleibt unsere Lieblingsknolle. In unseren Rezepten spielt die Kartoffel deswegen die Hauptrolle und zeigt, wie unglaublich vielseitig sie sein kann – in Suppe, Pie oder Salat.

POLITIK Stell’ dir vor, es ist Wahl und alle gehen hin. Um diesem starken Zeichen für Demokratie nah zu kommen, finden Sie hier einige  Kernaussagen aus den Wahlprogrammen.

INTERVIEW Der Politologe und Mit-Entwickler des Wahl-O-Mat, Stefan Marschall, über politische Mobilisierung und das Problem mit grünen Lieblingsthemen.

In diesem Jahr bin ich ungewollt Mutter geworden: Pflegemutter eines Eichhörnchenfindelkinds. Gerne möchte ich weitergeben, was ich in dieser besonderen Zeit gelernt habe.

Anlässlich ihres zehnjährigen Jubiläums erfindet sich die KarmaKonsum-Konferenz in diesem Jahr neu: Unter dem Motto „Inspiration for Impact“ findet sie erstmals rein online statt.

Ab und an sieht man sie kurz in den Nachrichten; lange Menschenschlangen, die in Ländern wie Somalia oder Afghanistan vor den Wahllokalen anstehen.

Das Stop Climate Change (SCC) Label wird seit 2007 vergeben. Auch die Schrot&Korn trägt es auf dem Titel.