Anzeige

Anzeige

August 2017

Schrot & Korn Ausgabe 08/2017

Liebe Leserin, lieber Leser,

erinnern Sie sich an das Gefühl der Verliebtheit? Das Ziehen in der Brust, die Wärme im Bauch, jeder Gedanke beim anderen, die Sehnsucht – und immer wieder diese Sehnsucht. So muss es dem Sommer gegangen sein, als er auf das Gemüse traf.

HimmlischMittel - 10 Kuchenstücke Zubereitungszeit: 50 Minuten + Kühlzeit

Erfrischend - vegan Leicht - 4 Portionen Zubereitungszeit: 20 Minuten + Kühlzeit

Für heiße Tage Leicht - 6 Personen Zubereitungszeit: 25 Minuten

Fruchtig - vegan Leicht - 4 Portionen Zubereitungszeit: 25 Minuten

Leichte Sommerküche Mittel - 4 Portionen Zubereitungszeit: 45 Minuten

BIO_WISSEN Mineralwasser löscht den Durst. Und sonst? Im Bio-Laden gibt es ganz besondere Qualitäten. Ein tiefer Blick ins Glas ist erwünscht.

ERNÄHRUNG Stress mit dem Schulessen? Nicht in Kassel-Waldau. Das Essen an der Gesamtschule ist vollwertig, frisch und bio. Also nicht gerade das, worauf Schüler eigentlich stehen.

Tomaten, Beeren & Co. sind gesund. Sie versorgen uns mit Vitaminen, Mineralstoffen und sekundären Pflanzenstoffen.

GENIESSEN Tomaten, Zucchini, Bohnen ... Im August zeigt sich Gemüse von seiner besten Seite. Und wir feiern das mit leckerem Grillsalat, erfrischendem Gazpacho und buntem Sommergemüse aus dem Ofen.  

Für mich als Norddeutschen gehört der Wind zu den schönsten Kindheitserinnerungen: Das Gegen-den-Sturm-Stemmen im Herbst, bei dem man vergeblich versuchte, sich in Windrichtung fallen zu lassen.

Tagsüber beobachte ich einen Waldkauz, der auf dem Ast der Tanne in Nachbars Garten hockt, gut getarnt durch überhängende Zweige, jedoch nicht so perfekt, dass der Eichelhäher ihn nicht aufstöbert.

In der Mai-Ausgabe haben wir feine Gemüsechips aus Karotte, Rote Bete, Pastinake, Süßkartoffel und Grünkohl als Alternative zu den altbekannten Kartoffelchips im Bio-Wissen unter die Lupe genommen.

INTERVIEW Der Komiker Johann König ist überzeugter Bio-Laden-Käufer und erzählt, was das mit seiner Mutter zu tun hat, warum er die „Ökos“ öfter durch den Kakao zieht und warum seine Kinder vielleicht mal ein lebendes Huhn bekommen. 

GESELLSCHAFT Was das Fahrrad alles kann: Seit 200 Jahren radeln kühne Männer und mutige Frauen für mehr Glück, Freiheit und Lebensqualität. Radeln bewegt. Beine, Herz und Gesellschaft.

Die meisten Menschen in Deutschland wollen naturheilkundlich behandelt werden. Doch die Schulmedizin grenzt die Naturheilkunde oft noch immer aus.