Anzeige

Anzeige

Juli 2016

Schrot & Korn Ausgabe 2016/07

Liebe Leserin, lieber Leser, Knörzchen, Mürggel, Knäuschen, Kanten, Krüstchen, Riebele, Knörzel, Kniezchen, Knützchen, Ränftchen, Scherzl, Knust, Rumptschn, Köppla, Knäppchen, Knäusle – und ich sage Knüstchen zum herrlich leckeren Beginn sowie zum harten, trockenen Schluss eines Brotlaibes.

Bunt wie der Sommer - glutenfreiLeicht – 4 PortionenZubereitungszeit: ca. 25 MinutenPro Portion: 630 kcal; 21 g E, 51 g F, 19 g KH200 g Himbeeren100 ml Balsamico, hell2 TL süßer Senf1–2 TL Honig, flüssig50 ml Walnussöl50 ml SonnenblumenölSalzPfeffer200 g Wildkräuter (z

Super-saftig. Leichte Zubereitung. Ergibt 16 Stücke.

Tolle Geschenkidee. Vegan. Glutenfrei. Laktosefrei.

Ganz in Grün. Vegan. Glutenfrei. Laktosefrei. Mittelschwer. 8 Portionen.

Süßes zum Sattessen. Mittelschwer. 4 Portionen.

Erfrischend. Vegan. Glutenfrei. Laktosefrei.

Herzhaft-fruchtig. Glutenfrei. Mittelschwer. 4 Portionen.

LEBENSMITTEL Noch immer landen jedes dritte Brot und jeder dritte Apfel im Müll. Dabei gäbe es viele Möglichkeiten, das zu ändern.

BIOWISSEN Wenn es mal schnell gehen soll, ist Mousse au Chocolat aus dem Bio-Laden unübertroffen. Und hätten Sie gewusst, warum sie sogar sommertauglich ist? Hier finden Sie die Erklärung.

Blaubeeren, Brombeeren, Stachelbeeren, Himbeeren, Johannisbeeren – die kleinen, farbenfrohen Früchte haben jetzt Hochsaison.

GENIESSEN Endlich ist es so weit. Im Juli ist Beerenzeit. Freuen Sie sich auf die Beerenwochen und genießen Sie unsere süßen, herzhaften und raffinierten Rezepte mit Himbeeren, Stachelbeeren & Co.

INTERVIEW Wer Smartphones, Kleidung und Lebensmittel kauft, wird zum Sklavenhalter, sagt BWL-Professorin Evi Hartmann. Doch es gehe auch anders. Allerdings sollten wir nicht auf Firmen oder Regierungen warten.

Bäume schützen vor Lawinen oder Schlammströmen, sichern Böden vor Erosion, reinigen unser Trinkwasser und binden allein in Deutschland jährlich um etwa 50 Millionen Tonnen CO2. Sie sind außerdem Energielieferant, Baumaterial oder Rohstoff für die Papierherstellung.

Als erstes Unternehmen hat der bio verlag am bayerischen Untermain erfolgreich am Programm „Mobil.Pro.Fit.“ für nachhaltige Mobilität in Unternehmen und Einrichtungen teilgenommen.

So richtig passen sie nicht zum Sommer-urlaub, diese Fotos, aber mit dem Meer haben sie doch zu tun: Seevogelnester aus bunten Kunststoffresten, riesige Müllstrudel auf dem Pazifik, zerfetzte Plastikeimer oder Abdeckplanen im Magen gestrandeter Wale.

Plastikmüll, Überfischung und Klimawandel – das Meer ist bedroht. Um auf die Problematik aufmerksam zu machen, dreht sich beim Tollwood Sommerfestival im Münchner Olympiapark Süd in diesem Jahr alles um das Motto „Dein blaues Wunder!“.

GESUNDHEIT Self-Tracker wissen fast alles über sich: Sie sammeln ihre Daten beim Sport, beim Essen, beim Schlafen und bei der Arbeit. Nur, was kann man damit anfangen?

NATURFRISÖR Schnipp, schnapp, Haare ab? Beim Naturfrisör geht es um mehr. Unsere Autorin Johanna Emge hat sich den Kopf waschen lassen.