Anzeige

Anzeige

Was ich liebe, wie ich lebe …

Was ich liebe, wie ich lebe ...

Ich hatte eine lange Busfahrt vor mir und vergessen, etwas zu lesen einzupacken. Sehr ärgerlich! Der Bus kam dann noch sehr spät und konnte nicht mehr richtig gereinigt werden. Deshalb lag auf meinem Platz eine Zeitschrift. Als der erste Ärger verflog, fing ich das Lesen an und freute mich. Nicht ob der Inhalte, sondern weil ich was zu lesen hatte. Und dann dachte ich: Wie wäre es, wenn das jetzt noch etwas Sinnvolles wäre? Seither lasse ich immer mal Zeitungsartikel oder Öko-Magazine in Bus und Bahn liegen – vielleicht bringt’s ja was!

Marissa Lenzer, per E-Mail

Meine Tochter tauscht ihr Pausenbrot immer mit einer Freundin. Ihre Mutter und ich haben das rausgefunden, die beiden wissen das nicht. Nun sprechen wir uns ab und packen abwechselnd gesunde Beläge aufs Brot, damit sich beide möglichst ausgewogen ernähren. 

Anette Munk, per E-Mail

 

Schreiben Sie uns!

Was lieben Sie? Wie leben Sie? Erzählen Sie uns Ihre Geschichte oder schicken Sie uns ein Foto unter dem Stichwort „Leben und Lieben“.

Hinweis: Sie müssen Urheber des eingesandten Beitrages sein. Wir behalten uns Auswahl und redaktionelle Bearbeitung vor.

Per Post

Schrot&Korn Leserservice
Postfach 10 06 50
63704 Aschaffenburg

Per Telefon

06021/44 89-136

Per E-Mail

leserbrief@schrotundkorn.de

Internet

schrotundkorn.de/leserservice

Erschienen in Ausgabe 01/2017
Rubrik: Leben&Umwelt

Add a comment

Kommentar­bild via Gravatar

incl. 'http://'