Anzeige

Anzeige

Miteinander 12|2016

Frankfurt Marathon 2016

Bio Runners bio verlag (© Manfred Loosen)
17 von 20 Sportlern, die in den Staffeln von Schrot&Korn mitgemacht haben. (© Manfred Loosen)

Wir waren dabei !

20 Schrot&Korn-Leser und -Mitarbeiter aus dem bio verlag sind in diesem Jahr beim Frankfurt-Marathon an den Start gegangen. Unser Team war ein buntes Völkchen zwischen 18 und 62 Jahren aus allen Teilen Deutschlands. Bei anfangs noch frischen Temperaturen, aber blauem Himmel und Sonnenschein machten sich unsere fünf Staffeln gut gelaunt auf den Weg – die fünf Startläufer zum Startbereich und die anderen per S- und U-Bahn zu ihren Wechselpunkten. Eine enge Angelegenheit, sowohl am Start als auch in der U-Bahn, denn in Frankfurt waren fast 2000 Staffeln dabei.

Alles lief rund. Fast. Denn eine Staffelläuferin ist uns auf dem Weg zu den Wechselpunkten abhanden gekommen. Was nun? Die betroffene Vorläuferin Susanne atmete nach ihrer Strecke kurz durch – und lief weiter. So wurden aus ihren sechs Kilometern 16 Kilometer. „Jetzt habe ich keine Ausrede mehr, wenn mein Mann mal wieder länger laufen will“, resümierte sie trocken.

Letztendlich kamen alle unsere Staffeln ausgepowert, aber wohlbehalten und glücklich ins Ziel. Und auch die verloren gegangene Staffelläuferin hat sich wieder eingefunden. Die beste Zeit erreichten Yelka Schenke, Marc-Alexander Reinbold, Desiree Eichler und Karl Siemoneit mit 3:40:07 Stunden. Den Schrot&Korn-Staffeln ging es aber nur in zweiter Linie um eine gute Endzeit. Wichtig war allen der gemeinsame Spaß und das Laufen für Bio. Denn alle waren in den weißen BioRunner-Trikots unterwegs.

Die BioRunner sind eine Gruppe, die aus Spaß am Laufen und an Bio ihre Sportschuhe schnüren und am Frankfurt-Marathon teilnehmen. Mittlerweile zum 12. Mal – und in diesem Jahr mit über 180 Bio-Runnern. Insgesamt waren beim Frankfurt-Marathon mehr als 27 500 Teilnehmer am Start, stolze 15 850 liefen den vollen Marathon. ml, bg

www.schrotundkorn.de/marathon

 

Tollwood-Verlosung

Winterfestival

Das Motto des diesjährigen Winter­festivals, das vom 23. November bis zum 31. Dezember auf der Münchner Theresienwiese stattfindet, lautet „bewegt“. Damit widmet sich Tollwood der Mobilität und zeigt Wege hin zu einer nachhaltigen Mobilitätskultur im städtischen Raum.


Wir verlosen für zwei der Ver­anstaltungen Eintrittskarten:

Rob Becker schrieb mit Caveman das erfolgreichste Solo-Stück in der Geschichte des Broadways. Sein Monolog über die komplizierte und vergnügliche Beziehung zwischen Mann und Frau gastierte in den Vereinigten Staaten vor Hunderttausenden von Besuchern.

Wir verlosen 3x2 Eintrittskarten für Caveman am 29.12.

CavemanAuf der Silvesterparty am 31.12. gibt es fünf verschiedene Areas zum Tanzen und aus­gelassen Feiern. Der Mitternachtswalzer als traditionelles Highlight erschallt um 0 Uhr in allen Zelten und über das prächtig geschmückte Außen­ge­lände zu Füßen der Bavaria. Wir verlosen 3x2 Eintrittskarten für die Silvesterparty.
www.tollwood.de

Gewinnen Sie:

Schreiben Sie uns bis zum 15.12.2016 eine E-Mail mit dem Betreff „Tollwood“ an gewinnspiel@schrotundkorn.de oder eine Postkarte (Adresse und Teilnahmebedingungen hier).

Erschienen in Ausgabe 12/2016
Rubrik: Leben&Umwelt

Add a comment

Kommentar­bild via Gravatar

incl. 'http://'