Anzeige

Anzeige

Aus der Branche 03 |2018

Verlosung

Aus der Branche - Bundespreis ökologischer Landbau ©  BLE
Die Preisträger des Bundeswett- bewerbes freuen sich gemeinsam. © BLE

Wettbewerb

Bundespreis ökologischer Landbau

Für ihr Engagement und den Mut neue Wege zu gehen, wurden im Januar auf der Internationalen Grünen Woche in Berlin drei außergewöhnliche ökologische Betriebskonzepte ausgezeichnet. Die Demeter Landwirtschaftsgemeinschaft Dottenfelderhof KG im hessischen Bad Vilbel erhielt den Preis aufgrund zahlreicher wertvoller Ergebnisse in der ökologischen Züchtungs- und Pflanzenbauforschung. In der Kategorie „Gesamtbetriebliche Konzeption“ zeichnete die Jury den Bioland Betrieb Strotdrees im westfälischen Harsewinkel und die Familie Ludwig und Sandra Knoll vom Naturland Weingut am Stein in Würzburg aus. Ludger und Stephanie Strotdrees sei es gelungen, aus einem finanziell schwach ausgestatteten Nebenerwerbsbetrieb auf ungünstigem Standort einen erfolgreichen Direktvermarktungsbetrieb zu machen. Familie Knoll überzeugte die Jury mit ihrem Innovationsgeist bei der Qualitätssteigerung von Bioweinen. pm/ag


Messen

Märkte für nachhaltige Produkte 

Alles begann mit einem Paar Schuhe. Sie wurden in einem Greenpeace-Magazin vorgestellt, waren aber nirgends zu kaufen. Die Idee zum Heldenmarkt war geboren: Produzenten nachhaltiger Produkte und ihre Käufer sollten besser zusammengebracht werden. Inzwischen gibt es die Märkte rund um nachhaltige Produkte vom Schuh bis zum Strom in sechs bundesdeutschen Städten. Die nächsten finden in Nürnberg und München statt. Im Messezentrum Nürnberg öffnet der Heldenmarkt am 3. und 4. März jeweils von 9.30 bis 18 Uhr. In München findet die Messe im MVG Museum statt und hat am 17. März von 10 bis 19 Uhr und am 18. März von 10 bis 18 Uhr geöffnet. ag
www.heldenmarkt.de


Kaufen und Tauschen

Gute Saat gesucht

Düsseldorf, Dinkelsbühl, Bielefeld – quer durch ganz Deutschland finden im Frühjahr wieder Saatgutbörsen und -festivals statt. Passend zum Start der Gartensaison kann auf diesen Veranstaltungen Bio-Saatgut erworben oder Mitgebrachtes aus dem eigenen Garten getauscht werden. ag Einen Überblick über Orte und Termine der verschiedenen Veranstalter gibt es unter: www.nutzpflanzenvielfalt.de/ven-karte


Kurse

Bienen verstehen, Imkern lernen

Der Verein Mellifera bietet bundesweit  Imkerkurse an, in denen man von März bis Oktober die Arbeit mit Bienen im Jahreslauf kennenlernen kann. Die Kurse finden mittlerweile in 13 Städten statt und richten sich an Menschen, welche sich für die Natur und insbesondere für die Bienen interessieren. Vorkenntnisse sind nicht erforderlich. Vermittelt wird die wesensgemäße Bienenhaltung, die sich an den natür­lichen Bedürfnissen und Instinkten des Bienenvolks orientiert.
Neben theo­retischem Wissen steht die praktische Arbeit mit Bienen im Mittelpunkt. Daneben bieten Vorträge Gelegenheit, sich mit den Zusammenhängen von Biene, Mensch und Natur auseinander­zusetzen. ag
Infos zu Kursen, Orten und Anmeldung unter:
www.mellifera.de/imkerkurs


 Engagement

Spende fürs liebe Milchvieh 

Der Bio-Müsli-Hersteller Barnhouse spendete 1000 Euro an die Welttier­-gesellschaft in Berlin für deren Arbeit zur Verbesserung der Haltungsbedingungen von Milchkühen. Im Rahmen der Kampagne Kuh & Du wurden unter anderem umfassende Unterrichtsmaterialien für die 4.–6. Klasse erstellt, wie Barnhouse mitteilte. Auf der Website www.kuhplusdu.de finden Verbraucher Adressen von Betrieben, in denen Kälber in den ersten Wochen und Monaten bei ihren Müttern oder bei Ammenkühen bleiben dürfen. Ein Milchratgeber zum kostenlosen Download gibt Auskunft über verschiedene Haltungsbedingungen hinter konventionellen und Bio-Milchmarken. ag

 


Jubiläumsjahr

Lubs hatte Grund zu feiern

Im vergangenen Jahr gab es bei Lubs im schleswig-holsteinischen Lübeck gleich zwei gute Gründe zu feiern: Der Anbieter von Fruchtriegeln, -konfekt und Marzipan kann auf eine 35-jährige Firmengeschichte zurück­blicken und hat den dritten Abschnitt seiner Firmenge­bäude-Erweiterung abgeschlossen. Wie die ganze Produktion steht auch dieser Neubau fest auf „biologischem Fundament“: Alle Baustoffe sind nach bau­bio­logischen Gesichtspunkten ausgewählt. Mit dem neuen Anbau wurde mehr Platz für die wachsende Produktion geschaffen – inzwischen gibt es Lubs Fruchtriegel in mehr als 26 Geschmacksrichtungen – und es wurde zudem in neue Maschinen investiert. ag

 


Termine

*** Auf der Veggienale kann man vegane Produkte testen und kaufen. Die Messe rund um den pflanzlichen Lebensstil findet am 10.+11. März im Hannover Congress Centrum statt. Auch in Münster geht die Veggienale an den Start und zwar am 24.+25. März im Messe und Congress Centrum. Die Messen werden zusammen mit der Fair Goods veranstaltet. *** Ebenfalls vegetarisch/vegan geht es vom 2.–4. März auf der VeggieWorld im Messecenter Rhein-Main in Hofheim-Wallau zu. Außerdem öffnet die VeggieWorld noch in Hamburg ihre Tore, dort am 17.+18. März in der Messehalle Hamburg Schnelsen. ***


Vorgestellt

„Wir wollen die Zukunft mitgestalten“

Wie kamen Sie auf die Idee, Ihr Unternehmen zu gründen?

Oliver Schenkmann

... ist Geschäftsführer des Start-ups Sunflowerfamily und Delegierter im Demeter-Verband.

Als ich vor einigen Jahren Fabian Breisinger am Rande einer Bio-Veranstaltung kennenlernte, haben wir uns spontan unglaublich gut verstanden. Als Bio-Profis und Weltverbesserer haben wir uns dann entschieden, zusammen eine coole Idee ins Leben zu rufen.

Bitte ergänzen Sie: „Bio ist für mich …“

... seit vielen Jahren der liebevolle Umgang mit der Natur, den Tieren, dem Boden und natürlich gesundes leckeres Essen.

Was hat Sie in letzter Zeit besonders geärgert oder gefreut?

Ärgern bringt uns nicht weiter – sehr gefreut hat mich, dass viele Menschen unsere neu auf den Markt gebrachten Produkte zu schätzen wissen.

Was würden Sie tun, um die Welt jetzt sofort ein bisschen besser zu machen?

Ich würde den Fleischkonsum der Menschen auf ein gesundes Maß reduzieren.

Wo wollen Sie in fünf Jahren stehen?

Was machen Sie, wenn Sie nicht gerade Ihre Firma leiten?

Familie, Freunde, jede Art von Sport und kochen.

Nennen Sie eine Sache, die Ihr Unternehmen besonders macht.

Dass wir wirklich eine Familie sind und jeder sich mit seiner Energie einbringen darf. Und unsere Weltneuheit – Lebensmittel aus Sonnenblumen-Protein – frei nach unserem Prinzip: genussvoll, pflanzlich und nachhaltig.

 

Name: Sunflowerfamily GmbH
Gegründet: 2016
Firmensitz: Buchenberg
Mitarbeiterzahl: 4
Spezialität: Pflanzenproteine
Internetadresse: www.sunflowerfamily.de

Erschienen in Ausgabe 03/2018
Rubrik: Leben&Umwelt

Add a comment

Kommentar­bild via Gravatar

incl. 'http://'