Anzeige

Anzeige

Gesund im Betrieb

Der ökologische Wasch- und Reinigungsmittelhersteller Sonett hat den alternativen Gesundheitspreis 2013 der BKK advita gewonnen.

Der rheinland-pfälzische Umwelt-Staatssekretär Dr. Thomas Griese ehrte das nachhaltige Unternehmen als Gewinner mit einem Preisgeld von 2 000 Euro auf der BioFach-Messe in Nürnberg. „Sonett ist es gelungen, aufgrund seiner langfristig angelegten, gleichermaßen ökonomisch, ökologisch und sozial ausgerichteten Strategie einen Beitrag zu mehr Umwelt- und Sozialverträglichkeit in der Gesellschaft zu leisten“, lautete die Begründung. Ausschlaggebend für die Auszeichnung waren die betriebseigene Krankheitskasse, kostenfreie Massagetage, die Rückenschule im Betrieb sowie die Raucherentwöhnung und die kostenfreie Bereitstellung von Bio-Lebensmitteln für die rund 40 Mitarbeiter, deren geistig-seelisches Wohl ebenfalls berücksichtigt wird.

Zur Teilnahme am Wettbewerb waren alle kleinen und mittelgroßen Unternehmen mit bis zu 300 Mitarbeitern aufgerufen, die sich für eine betriebliche Gesundheitsförderung einsetzen und ökologische Aspekte berücksichtigen. „Insbesondere dauerhaft angelegte Gesundheitsprojekte, die gleichsam einen Bogen zu ökologischen Maßnahmen spannen und die Mitarbeiter auch in diese Richtung sensibilisieren, genießen unsere volle Aufmerksamkeit“, sagte Norbert Pasternack, Vorstand der Betriebskrankenkasse BKK advita, die jährlich den alternativen Gesundheitspreis auslobt.

-> www.sonett.eu // ug

Kommentare

Kommentar­bild via Gravatar

incl. 'http://'