Anzeige

Anzeige

Woher kommt mein Bio-Ei?

Die Geflügelhaltung ist der am stärksten industrialisierte Zweig der Landwirtschaft – auch der ökologischen. Am Beispiel Bio-Eier lassen sich die Probleme gut aufzeigen. // Leo Frühschütz

Add a comment

Kommentar­bild via Gravatar

incl. 'http://'
Barbara Debreceni
Ja, wenn die Bio-Hühnerställe regelmäßig und mehrfach jährlich kontrolliert werden, dann fragt sich der Verbraucher, wie eine derart unwürdige Geflügelhaltung wie auf Gut Dalwitz als Biohühnerhaltung möglich sein kann.

irina
hallo Barbara Debreceni,

warum melden sie das nicht behörden, wenn sie etwas gesehen, was nicht ok ist mit der hühnerhaltung, dann macht man vielleicht etwas oder zumindest haben sie etwas dagegen unternommen, denn nur hier reinschreiben bringt glaubt ich nicht viel