Anzeige

Anzeige

spezial: Städtereisen - Meine Lieblingsstadt

Ein perfekter Tag in Freiburg

Das Wetter ist gut, ich richte mir einen kleinen Rucksack, in den ich eine Decke, eine Jacke, eine Wasserflasche, ein Buch und einen Tischtennisschläger mit Ball packe. Mit dem Fahrrad fahre ich zur Innenstadt und setze mich mit der Tageszeitung in eines der zahlreichen Straßencafés, schlendere herum, schaue in die Buchläden und gehe am Münster vorbei, das mich immer wieder durch seine Schönheit beeindruckt. Der Münsterplatz mit dem historischen Kaufhaus ist einer der Plätze, die ich sehr liebe und der wohl mit großem Gespür für gute Energien ausgewählt wurde.

Beim anschließenden Besuch der Freiburger Markthalle gönne ich mir ein Basilikum-Sorbet. Weiter geht’s auf eine Wiese in Richtung Günterstal. Mit Buch und Decke in der Sonne bin ich die nächsten beiden Stunden glücklich. Dann meldet sich der Hunger, den ich mit einem guten Salatteller (vielleicht in Busses Waldschänke – Vollwertessen sehr niveauvoll) stille. Nun geht’s zum Alten Wiehrebahnhof. Hier ist der Stadtteiltreffpunkt für die, die gerne Boule spielen, mittwochs und samstags auf dem Bauernmarkt einkaufen, nicht kommerzielle Filme im KoKi gucken und für die Fans des Steinplatten-Tischtennisspiels. Wie immer sind dort bereits einige aktiv – man kennt sich, der Schläger kommt im Doppel zum Einsatz. So verrinnt die Zeit und das Bierchen nebenbei schmeckt besonders gut. Nach Spiel und Bier geht’s mit ein paar Leuten gleich gegenüber in die Gaststätte Omas Küche.

Die Sonne geht unter, der Höllentäler (frischer östlicher Schwarzwaldwind) kommt und vertreibt die Schwüle. Nachher ist noch der Friedrichsbau angesagt, wo wieder ein guter Film läuft. Freiburg ist schließlich Kinostadt. Und Solarstadt. Und Naturkoststadt. Und Fahrradstadt – und bleibt das hoffentlich auch.

Wolfgang Heck

Geschäftsführer der Life Food GmbH, die in Freiburg Tofuprodukte („Taifun“) produziert, beschreibt einen perfekten Tag in der heimlichen Öko-Hauptstadt.

Add a comment

Kommentar­bild via Gravatar

incl. 'http://'