Anzeige

Anzeige

Leben&Umwelt

0

Miteinander 08|2016

Ausgabe 08/2016

In unserer Mai-Ausgabe haben wir Sie im „Biowissen“ gefragt: Welchen Tomatenaufstrich mögen Sie am liebsten? 

INTERVIEW Wer Smartphones, Kleidung und Lebensmittel kauft, wird zum Sklavenhalter, sagt BWL-Professorin Evi Hartmann. Doch es gehe auch anders. Allerdings sollten wir nicht auf Firmen oder Regierungen warten.

Bäume schützen vor Lawinen oder Schlammströmen, sichern Böden vor Erosion, reinigen unser Trinkwasser und binden allein in Deutschland jährlich um etwa 50 Millionen Tonnen CO2. Sie sind außerdem Energielieferant, Baumaterial oder Rohstoff für die Papierherstellung.

0

Miteinander

Ausgabe 07/2016

Als erstes Unternehmen hat der bio verlag am bayerischen Untermain erfolgreich am Programm „Mobil.Pro.Fit.“ für nachhaltige Mobilität in Unternehmen und Einrichtungen teilgenommen.

So richtig passen sie nicht zum Sommer-urlaub, diese Fotos, aber mit dem Meer haben sie doch zu tun: Seevogelnester aus bunten Kunststoffresten, riesige Müllstrudel auf dem Pazifik, zerfetzte Plastikeimer oder Abdeckplanen im Magen gestrandeter Wale.

0

Aus der Branche

Ausgabe 07/2016

Plastikmüll, Überfischung und Klimawandel – das Meer ist bedroht. Um auf die Problematik aufmerksam zu machen, dreht sich beim Tollwood Sommerfestival im Münchner Olympiapark Süd in diesem Jahr alles um das Motto „Dein blaues Wunder!“.

ELEKTROAUTOS Es war einmal das Ziel der Bundesregierung: eine Million E-Autos auf deutschen Straßen im Jahr 2020. Aktuell ist nicht mal jedes tausendste Auto elektro-mobil. Woran liegt das? 

1

Schön ohne Chemie

Ausgabe 06/2016

MODE Alle lieben Jeans – trotz giftiger Produktion, die Mensch und Umwelt schadet. Höchste Zeit für den Durchbruch der Öko-Jeans.

Offiziell werden weltweit 795 Millionen Menschen zurzeit nicht satt. Es sind aber vermutlich noch viel mehr. Hunger leidet per Definition, wer dauerhaft weniger als 1800 Kilokalorien täglich zur Verfügung hat.

0

Lust auf ... Gartenfest

Ausgabe 06/2016

Endlich Sommer! Jetzt lieben wir es, draußen zu feiern – und zwar bei Tag und Nacht.