Anzeige

Anzeige

Leben&Umwelt

Als ich neulich in meinem Stadtteil die Straße langschlenderte, entdeckte ich an einem großen Holztor ein selbstgestaltetes Plakat: Privater Hofflohmarkt am Sonntag.

1

Miteinander 06|2017

Ausgabe 06/2017

Der Schweizer Maurice Maggi wurde im Internet als „Blumenrebell“ bekannt: Weil er heimlich beim nächtlichen Flanieren in Zürich Pflanzensamen über die ganze Stadt verstreute. Für mehr Grün im Grau.

0

Wann kündigt die Natur?

Ausgabe 06/2017

ARTENSTERBEN Weniger Vögel? Na und! Hauptsache der Mais gedeiht! Doch so einfach ist es nicht. Die Agrarindustrie zerstört die Umwelt. Das ist ein Problem, nicht nur für die Vögel.

VERPACKUNG Auch wer im Bio-Laden einkauft, füllt die Gelben Säcke und Tonnen Woche für Woche. Immer wieder fragen uns Leser, warum Bio so viel Verpackung braucht. Wir haben nachgehakt.

0

Kolumne: Fred sieht Sterne

Ausgabe 06/2017

So allmählich komme ich ja in das Alter, in dem „früher“ angeblich „alles besser war“. Allerdings ist mein Gedächtnis wohl noch zu gut, um wirklich daran zu glauben.

Biodiversität wird gerne mit Vielfalt übersetzt. Gemeint ist damit die Vielfalt an Tieren und Pflanzen.

0

Aus der Branche 06 |2017

Ausgabe 06/2017

Viel Pendelverkehr, verstopfte Straßen und Staus: Geht das auch anders? Das Münchener Tollwood Festival möchte das Thema Stadtmobilität neu denken.

0

Lust auf ... Camping

Ausgabe 06/2017

Wer campt, kann was erleben. So sind Sie auf jedem Platz gut aufgestellt.

UMWELT Wir produzieren ohne Ende Elektroschrott – immer schneller, immer mehr. Die Müllberge stellen uns vor ein Problem: Wie können wertvolle Rohstoffe geborgen und Giftstoffe sicher entsorgt werden?

KURZ&KNAPP Warum Bio-Ladenbesitzer Bio lieben, haben sie bei unserer Preisverleihung* auf Blätter notiert und an unseren „Baum der Liebe“ gepinnt.