Anzeige

Anzeige

„Wir sind die Konsumenten!“

Im Auftrag einiger Kunden von Hessnatur haben zwei Berliner eine Webseite eingerichtet, über die Kunden dem Unternehmen ihren „Konsumentenstandpunkt“ mitteilen können.

HessNaturDer Hintergrund: Arbeiter und Kunden des Naturtextilversandhauses Hessnatur haben die Genossenschaft HnGeno gegründet. Dadurch wollen sie den geplanten Verkauf an die Carlyle Group verhindern, eine der weltweit größten Beteiligungsgesellschaften. In die Kritik geriet die Carlyle Group vor allem durch Rüstungsgeschäfte und die Mitgliedschaft des ehemaligen US-Präsidenten George Bush junior im Vorstand.

Die Macher der Webseite schreiben Klartext: „Wir wollen fair und ökologisch gehandelte Kleidung kaufen, aber nicht mit unserem Geld Spekulationen finanzieren! Deshalb kaufen wir ausschließlich bei den Menschen, die für uns arbeiten, aber nicht bei einem Spekulanten, der diese Menschen kaufen will!“

Deshalb fragt Wir-sind-die-konsumenten nach „Ihrer Meinung“ zu dem geplanten Verkauf. Vor allem soll das „zukünftige Konsumverhalten“ der Kunden ermittelt werden – sprich: Werden Hessnatur-Produkte noch gekauft, wenn Carlyle die Firma schluckt? Das Ergebnis steht freilich schon fest: Die Kunden sollen deutlich machen, dass sie der HnGeno treu sind, sollte die Genossenschaft das Unternehmen kaufen dürfen. Wir-sind-die-konsumenten geht davon aus, dass „die Kundenwünsche einen Einfluss auf die Verkaufsverhandlungen haben“ werden. // rb

www.wir-sind-die-konsumenten.de

Add a comment

Kommentar­bild via Gravatar

incl. 'http://'
Alexis Schwartz
Knapp 3000 Kund_innen von Hess Natur haben über www.wir-sind-die-konsumenten.de bereits erklärt, dass sie das Unternehmen boykottieren, um dem Investor Capvis und seinen Hintermännern, die u.a. in die Waffenindustrie investieren, ihr Geld vorzuenthalten. Ich fänd es schön, wenn in der nächsten Schrot & Korn dieser Sachverhalt näher untersucht würde, da Hess Natur mit diesen zwiespältigen neuen Eigentumsverhältnissen KEIN ökologisches und sozialverträgliches Unternehmen mehr ist.