Anzeige

Anzeige

Sorten im Überblick

Eine neue Datenbank des Vereins zur Erhaltung der Nutzpflanzenvielfalt (VEN) informiert über Eigenschaften von Kulturpflanzen.

Wer traditionelle Tomaten im heimischen Garten anbauen möchte, kann in der neuen Liste des VEN passendes Saatgut finden. Anders als in anderen Sorten-Datenbanken soll man hier auch nach den Eigenschaften vieler Gemüsearten suchen können. Ursula Reinhard vom VEN hat die Datenbank in jahrelanger ehrenamtlicher Arbeit erstellt. Dafür bekam sie kürzlich sogar den Neumarkter Lammsbräu Nachhaltigkeitspreis.

Kulturpflanzensorten wurden im Verlauf der landwirtschaftlichen Geschichte gezüchtet. Im Gegensatz dazu sind laut VEN moderne Sorten genetisch sehr einheitlich und durch jahrzehntelange Auslese genetisch verarmt. Um den Rückgang von Kulturpflanzensorten zu stoppen, hat sich 1986 der VEN gegründet und seine Mitglieder begannen, Sorten zu erhalten. Heute sind es weit über tausend Sorten, die von Erhaltern und Paten in ihren Gärten vermehrt und über die gemeinsame Liste dezentral weitergegeben werden. // ug

www.nutzpflanzenvielfalt.de

Erschienen in Ausgabe 02/2015
Rubrik: Ernährung

Kommentare

Kommentar­bild via Gravatar

incl. 'http://'