Anzeige

Anzeige

Restaurant "Nudelmacher"

Im "Nudelmacher" in Gießen dreht sich fast alles um Pasta. Das kleine Restaurant von Reinhold Schwemmer und Jürgen Hendrich hat sich auf hausgemachte Nudeln aller Art spezialisiert. Lasagne, schmale und breite Bandnudeln, Spaghetti und Spiralen sind in über 30 verschiedenen Geschmacksrichtungen erhältlich - zum Beispiel mit Safran, Kürbis, Chili und Rucola. Außerdem findet man auf der Speisekarte Suppen, Salate, Rohkost und Desserts. Die Zutaten für die Gerichte stammen soweit möglich aus kontrolliert biologischem Anbau und aus der Region.


Restaurant "Nudelmacher"

Asterweg 14, 35390 Gießen, Tel./Fax: 0641-35495

Öffnungszeiten:

Täglich von 10 bis 23 Uhr, sonntags von 17 bis 23 Uhr

Besonderheiten:

  • Alle Speisen gibt's auch zum Mitnehmen (Einweg- oder Pfandteller).
  • Täglich (außer sonntags) 3-Gänge-Mittagsmenü von 10 bis 17 Uhr.
  • Fast alle Gerichte werden auf Wunsch auch mit Vollkornnudeln zubereitet (ohne Aufpreis).
  • Nudeln und Soßen enthalten keine Geschmacksverstärker, Eier, Farb- und Konservierungsstoffe.
  • Partygerichte für eine größere Personenanzahl zum Abholen. Bestellung sollte mindestens fünf Tage vor dem Abholtermin erfolgen.

Walnuß-Tortellini

Für 6 Personen

Nudeln

  • 1 kg Vollkorn-Hartweizengrieß
  • 300 ml Wasser

Nussfüllung

  • 300 g Walnusskerne, klein gehackt
  • 200 g Ricotta
  • 200 g Parmesan, frisch geraspelt
  • Kräutersalz
  • schwarzer Pfeffer, frisch gemahlen
  • 1 Messerspitze Muskatnuss
  • 125 g Butter
  • 125 g Parmesan

Hartweizengrieß und Wasser zu einem geschmeidigen Teig verarbeiten. Nudelteig auf der bemehlten Arbeitsfläche möglichst dünn ausrollen. Mit einem runden Förmchen (Durchmesser ca. 5-6 cm) Teigkreise ausstechen.

Für die Füllung alle Zutaten gut vermischen. Auf jeden Kreis etwas Nussfüllung geben, den Kreis über der Füllung zu einem Halbmond zusammenlegen und die Teigränder fest aufeinander drücken.

Tortellini auf der bemehlten Arbeitsfläche 15 Minuten antrocknen lassen, dann portionsweise in sprudelndem Salzwasser kochen. Nach 6 Minuten eine erste Garprobe machen. Fertige Tortellini mit der Schaumkelle in eine vorgewärmte Schüssel heben. Jede Lage Tortellini mit flüssiger Butter beträufeln und mit Parmesan bestreuen. Sofort heiß servieren.

Zubereitungszeit: 45-50 Minuten


Cannelloni mit Brennesselfüllung

Für 4 Personen

Tomatensoße

  • 1 kleine Zwiebel
  • 1 Knoblauchzehe
  • 4 EL Butter oder Öl
  • 700 g passierte Tomaten
  • Salz, Pfeffer
  • 1 TL Oregano

Cannelloni-Rollen

  • 600 g Vollkorn-Hartweizengrieß
  • 180 ml Wasser
  • Füllung
  • 500 g junge Brennesselspitzen
  • 2 EL Butter oder Öl
  • Salz
  • frisch gemahlener Pfeffer
  • 1 Messerspitze Muskatnuss
  • Fett für die Form
  • 200 g junger Gouda

Zwiebel und Knoblauchzehe fein hacken. Butter oder Öl erhitzen, Zwiebel und Knoblauch darin glasig dünsten. Tomatenpassata zufügen. Soße mit Salz, Pfeffer und Oregano würzen, bei kleiner Hitze 15 Minuten einkochen lassen.

Hartweizengrieß und Wasser zu einem geschmeidigen Teig verarbeiten. Nudelteig auf einer bemehlten Arbeitsfläche ausrollen und in ca. 8x10 cm große Rechtecke schneiden.

Brennesselspitzen waschen und grob hacken. 2 EL Butter oder Öl erhitzen, Brennessel hineingeben und bei kleiner Hitze zugedeckt einige Minuten dünsten. Vom Herd nehmen und mit Salz, Pfeffer und Muskatnuss würzen.

Brennesselmasse auf die Teigstücke geben. Teig zu Cannelloni aufrollen, nebeneinander in eine gefettete Form geben. Tomatensoße darüber gießen und mit geraspeltem Gouda bestreuen.

Cannelloni im vorgeheizten Backofen bei 200 Grad ca. 40 Minuten überbacken. In der Form servieren.

Zubereitungszeit: 30 Minuten + 40 Minuten zum Überbacken


Bandnudeln mit Sherrypilzen

Für 4 Personen

  • 300 g Pilze (Austern-, Shiitake- und Champignons)
  • 3 EL Öl
  • 200 ccm trockener Sherry
  • 250 ml Gemüsebrühe
  • 250 ml Schlagsahne
  • Salz
  • frisch gemahlener Pfeffer
  • Saft einer halben Zitrone
  • 500-600 g Vollkorn-Bandnudeln
  • 4 EL frisch geriebener Parmesan

Pilze putzen und in Scheiben schneiden. In einer großen Pfanne Öl erhitzen und Pilze darin anbraten. Sherry und Brühe zugeben, Pilze 10 Minuten bei mittlerer Hitze dünsten. Sahne zugeben. Mit Salz, Pfeffer und Zitronensaft abschmecken.

Nudeln nach Packungsanweisung kochen, auf einem Sieb abtropfen lassen und zu den Pilzen geben. Alles gut mischen und mit Parmesan bestreut servieren.

Zubereitungszeit: ca. 25 Minuten


Süße Kakao-Bandnudeln

Für 4-6 Personen

Nudeln

  • 300 g Vollkorn-Hartweizengrieß
  • 100 ml Wasser
  • 30 g Kakao

Vanillesoße

  • 1/2 l Milch
  • 1/4 Stange Vanille
  • 2 EL Vollrohrzucker
  • 1 EL Stärkemehl
  • 1 Prise Salz
  • 1 Eigelb
  • 2-3 große feste Äpfel, z.B. Cox Orange
  • Saft einer Zitrone
  • 2 EL Butter
  • 2 EL Zucker
  • Zucker und Zimt zum Bestreuen

Nudeln

Hartweizengrieß, Wasser und Kakao zu einem geschmeidigen Teig verarbeiten. Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche dünn ausrollen. Teigplatte in 1 cm breite und 20 cm lange Streifen schneiden.

Vanillesoße

Milch mit der aufgeschnittenen Vanillestange und dem Zucker zum Kochen bringen. Stärke und Salz einrühren, Soße binden lassen. Zum Schluss Eigelb unterziehen.

Äpfel schälen, entkernen, in Spalten schneiden und mit Zitronensaft beträufeln. Butter in einer Pfanne zerlassen und die Apfelspalten samt Zitronensaft bei mittlerer Hitze dünsten, einmal wenden, Zucker darüber streuen, die Hitze erhöhen und Zucker karamelisieren lassen.

Frische Bandnudeln 4-6 Minuten in reichlich Salzwasser kochen, abgießen und sofort mit der warmen Vanillesoße und den Apfelspalten anrichten. Mit Zucker und Zimt bestreut servieren.

Zubereitungszeit: 25-30 Minuten


Hirse-Möhrensalat

Für 4 Personen

  • 125 g Hirse
  • 20 g Butter
  • 250 ml Gemüsebrühe
  • 4 Möhren
  • 2 Zucchini

Dressing

  • Saft einer Zitrone
  • Salz
  • frisch gemahlener Pfeffer
  • 1 EL Honig
  • 5 EL Walnussöl
  • 50 g Walnusskerne

Hirse heiß abspülen, abtropfen lassen und in heißer Butter kurz andünsten. Brühe zugießen, aufkochen lassen und Hirse im geschlossenen Topf bei geringer Hitze 25 Minuten quellen lassen.

Möhren und Zucchini grob raspeln. Gemüse mit der abgekühlten Hirse vermischen

Dressing

Zitronensaft mit Salz, Pfeffer und Honig verrühren. Öl unterschlagen. Dressing mit dem Salat vermischen und etwa eine Stunde ziehen lassen. Mit Walnüssen garnieren.

Zubereitungszeit: ca. 30 Minuten + Zeit zum Durchziehen

Kommentare

Kommentar­bild via Gravatar

incl. 'http://'