Anzeige

Anzeige

Naturkost-Café in Hamburg

Im Februar 1999 wurde das Naturkost-Café und Bistro "Blattgrün" in Hamburg-Hamm neu eröffnet.

Mit vollwertigen vegetarischen Gerichten wollen die drei Inhaberinnen Silke Vetter, Angela Jacoby-Seidel und Eva Heute auch Menschen mit wenig Zeit eine gesunde und schmackhafte Alternative bieten. Das Angebot reicht vom Frühstück bis zum vegetarischen Mittagessen und Imbiß. Nachmittags werden Kaffee und Kuchen serviert. Die Zutaten stammen soweit möglich aus kontrolliert biologischem Anbau.

Für eine gemütliche Atmosphäre sorgen das zarte Gelb des Gastraumes und die vielen Grünpflanzen. "Unser Anliegen ist es auch, den Menschen im Stadtteil einen Treffpunkt zu bieten, wo sie in angenehmer Atmosphäre zusammensitzen, klönen und mal ein Spiel spielen können," erklären die Inhaberinnen.

 


Naturkost-Café und Bistro "Blattgrün"

Carl-Petersen-Str. 99
20535 Hamburg
Tel.: 040-217367

Öffnungszeiten:

  • Di-Sa 11 bis 18 Uhr

Besonderheiten:

  • Angebot: täglich wechselndes Mittagsgericht, Suppen, Salate, Rohkost, Teigtaschen, Bratlinge, Gemüsekuchen, Pizzen, belegte Brötchen, Müsli, Desserts, Torten, Kuchen, Kaffee, Tee, Milchshakes, frische Obst- und Gemüsesäfte
  • Speisen für Diabetiker sowie glutenfreie und vegane Gerichte
  • Alle Speisen gibt's auch zum Mitnehmen
  • Blattgrün-Partyservice
  • Extra-Raum für Gruppenaktivitäten wie Yoga und Musik

Vollkornpfannkuchen mit Spinat-Käsefüllung

Für 4 Personen

Pfannkuchen

  • 3/8 l Milch
  • 3/8 l Wasser
  • 3 Eier
  • 150 g Weizenvollkornmehl
  • 150 g Roggenvollkornmehl
  • etwas Kräutersalz und Muskatnuß
  • Öl zum Ausbacken

Füllung

  • 600 g Blattspinat
  • 50 g Butter
  • 2 Knoblauchzehen, zerdrückt
  • 1 kleine Zwiebel, fein gehackt
  • etwas Wasser
  • 100 g Schafskäse
  • 40 g Pinien- oder Sonnenblumenkerne
  • Pfeffer

Sahnesoße

  • 200 ml süße Sahne
  • 100 g Crème fraîche
  • 100 g Gouda, geraspelt
  • etwas Muskat und Kräutersalz
  • frische Kräuter nach Geschmack

Pfannkuchen

Alle Zutaten zu einem Teig verarbeiten. Aus dem Teig 8 bis 10 dünne Pfannkuchen backen.

Füllung

Butter erhitzen, Knoblauch und Zwiebel darin dünsten. Etwas Wasser angießen und den Spinat zugeben. Zerbröckelten Schafskäse und Pinienkerne hinzufügen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Sahnesoße

Alle Zutaten miteinander verrühren.

Spinatfüllung gleichmäßig auf die Pfannkuchen verteilen. Die Pfannkuchen aufrollen und in eine gefettete Auflaufform legen. Mit Soße übergießen und im Backofen bei circa 220 Grad 10-15 Minuten überbacken.

Zubereitungszeit: 55-60 Minuten


Spaghetti mit Frühlingsgemüse

Für 4 Personen

  • 500 g Vollkorn-Spaghetti
  • 1 Bund Frühlingszwiebeln
  • 500 g Zuckererbsenschoten
  • 1 Romana (Salat) oder Mangold oder Kopfsalat
  • 2 EL Butter oder Pflanzenmargarine
  • Kräutersalz
  • frisch gemahlener Pfeffer
  • etwas frisch geriebene Muskatnuß
  • nach Belieben 100 ml süße Sahne
  • 1 Bund Petersilie, klein gehackt

Zwiebelknollen abtrennen und das Grün der Frühlingszwiebeln in Ringe schneiden. Knollen je nach Größe halbieren oder vierteln. Zuckerschoten waschen, abtropfen lassen und putzen (dabei die Fäden entfernen). Salat waschen und in Streifen schneiden.

Butter in einem Topf zerlassen, Zwiebelstücke und Erbsenschoten darin dünsten. Salatstreifen und Zwiebelgrün hinzufügen und auf kleiner Flamme etwa 10 Minuten garen. Gemüse mit Gewürzen abschmecken. Nach Belieben Sahne unterziehen. Mit Petersilie bestreuen.

Spaghetti zwischenzeitlich in reichlich Salzwasser und einigen Tropfen Öl gar kochen.

Zubereitungszeit: ca. 30 Minuten


"Muntermacher"-Salat

Für 4 Personen

  • 2-3 große Möhren, fein geraspelt
  • 200 g Tofu oder Schafskäse, in Würfel geschnitten
  • 1 Tasse gemischte Sprossen, z.B. Alfalfa, Mungbohnen, Kresse
  • einige schwarze Oliven

Dressing

  • 4 EL kaltgepreßtes Olivenöl
  • 4 EL Aceto Balsamico
  • frisch gemahlener Pfeffer
  • Meersalz
  • evtl. etwas Knoblauch
  • 1 "Prise" Honig

Dressing

Öl, Essig und Gewürze zu einem Dressing verrühren. Durchziehen lassen.

Möhren, Tofu oder Schafskäse, Sprossen und Oliven auf einem Teller anrichten. Mit dem Dressing übergießen.

Zubereitungszeit: ca. 10 Minuten


Spinatsuppe mit Linsen

Für 4 Personen

  • 370 g braune Linsen
  • 1 1/4 l Wasser
  • 2 TL Olivenöl
  • 1 mittelgroße Zwiebel, gehackt
  • 2 Knoblauchzehen, zerdrückt
  • 200 g Spinatblätter, Mittelrippe entfernt
  • 1 TL gemahlener Kreuzkümmel
  • 1 TL abgeriebene Zitronenschale
  • 1/2 l Gemüsebrühe
  • 1/2 l Wasser
  • 2 EL Koriandergrün, fein gehackt

Linsen in einen Topf mit Wasser geben, aufkochen und im offenen Topf 1 Stunde garen. Wasser abgießen und Linsen abtropfen lassen.

Öl in einem Topf erhitzen, Zwiebel und Knoblauch darin bei mittlerer Hitze goldgelb braten. Spinat in feine Streifen schneiden, zugeben und 2 Minuten garen.

Linsen, Kreuzkümmel, Zitronenschale, Brühe und Wasser zugeben und im offenen Topf 15 Minuten garen. Koriandergrün unterrühren und Suppe sofort servieren.

Zubereitungszeit: 1 Stunde zum Kochen der Linsen + 20 Minuten


"Hirsetraum"

Für 4 Personen

  • 100 g Hirse
  • 1 Prise Vanille
  • 1 TL gemahlener Koriander
  • 200 ml Wasser
  • 100 ml Sahne
  • etwas Honig
  • 1 Handvoll Kirschen (frisch oder aus dem Glas)
  • 1 Banane, klein geschnitten
  • 60 g Haselnüsse, grob zerhackt

Hirse schroten und zusammen mit Vanille und Koriander kurz im Wasser aufkochen. Sahne steif schlagen und unterheben. Mit Honig abschmecken.

Obst auf Dessertschüsseln verteilen, Hirsesahne darauf geben. Haselnüsse ohne Fettzugabe leicht anrösten und über das Dessert streuen.

Zubereitungszeit: ca. 15 Minuten

Kommentare

Kommentar­bild via Gravatar

incl. 'http://'