Anzeige

Anzeige

MEDIEN: Finden wir gut

Das nachhaltigste Kochbuch der Welt

Rezeptkasten

Koch-Ideen aus der Dose

Die Macher dieses „Kochbuchs“ haben eine Vision: 100% Bio! Deshalb haben sie das „wahrscheinlich nachhaltigste Kochbuch der Welt [in a box]“ herausgebracht:  eine Weißblechdose mit Deckel im Retro-Design. Darin befinden sich 52 Karten
mit vegetarischen Rezepten. Möglich gemacht hat das Projekt eine Crowdfunding-Kampagne. Auch das Regionale wird beachtet. Auf den Rezeptkarten erkennt man sofort, wann welche frischen Zutaten Saison haben, aus der Region erhältlich und damit auch in Bio-Qualität günstig zu kaufen sind. Es gibt also keine Ausreden mehr, dass Bio zu teuer ist. Für keines der Bio-Rezepte gibt man mehr als 3,50 Euro pro Kopf aus.

Feierabendglück (Hrsg.): Das nachhaltigste Kochbuch der Welt, 2016, für 27,90 Euro erhältlich in vielen Läden und auf feierabendglück.de

Geißler, Lutz: Brot backen in PerfektionPerfekt backen

Beste Brote

Lutz Geißlers Buch  ist auch für Neueinsteiger perfekt ge­eignet. Hier gibt es Tipps, wie Brote so knusprig werden wie die vom Bäcker. Nötig dafür: nur ein normaler Ofen, handelsübliches (Bio-)Mehl und Zeit. 20 Stunden Ruhezeit sind schon mal nötig. Geißler präsentiert mehr als 70 Klassiker wie Baguettes, Pizza, Hörnchen, Körner- und Mischbrote.

Geißler, Lutz: Brot backen in Perfektion, Becker Joest Volk Verlag 2016, 192 Seiten, 29,95 Euro

Gewinnen Sie!

Wir verlosen fünf dieser Bücher unter allen, die bis zum 19.03.17 (Betreff „Brotbacken“) eine Postkarte schreiben oder mitmachen

per e-mail gewinnspiel@schrotundkorn.de

Teilnahmebedingungen hier

Vegetarisches Kochbuch

Rezepte und Geschichten

Seit gut drei Jahren beliefert „Herr Grün“ in seinem Internet-Blog die vegetarische Food-Szene mit seinen Kreationen. Nun gibt es vegetarische und vegane Rezepte und Geschichten von Herrn Grün auch als Buch. Mediterrane Pasta sind darin ebenso ein Thema wie vegetarische Cheeseburger und Aprikosen-Bananen-Curry.

Zimmer, Manfred: Herr Grün kocht – Leidenschaftlich. Natürlich. Vegetarisch, Verlag Edel Books 2016, 192 Seiten, 19,95 Euro

Dokumentation

Gefährliche Pestizide

Der Fernsehsender 3sat zeigt leider sehr spät die Dokumentation Gift im Essen. Sie geht der Frage nach, wie gesund Obst und Gemüse wirklich sind. Können die Rückstände krank machen?

Mittwoch, 29.03.17, 3sat, 23:55 Uhr: Gift im Essen

Kardinal, Sébastien: Meine kleine vegane MetzgereiKochbuch

Veganes Fleisch

Pfeffersteak, Tatar, Schnitzel, Rouladen – und das alles ganz ohne Fleisch. Der französische Kochbuchautor Sébastien Kardinal zeigt, wie man Fleischalternativen überzeugend zubereiten kann. Wer den Geschmack von Fleisch liebt, aber keine Tiere töten lassen möchte, lernt hier, Fleischalternativen vegan herzustellen. Kardinals These: Was wir als „Fleischgeschmack“ kennen, ist in Wahrheit eine Röst- und Gewürz-Aromen-Mischung. Er widerspricht, dass es für Veganer nur fade Gemüsegerichte gibt.

Kardinal, Sébastien: Meine kleine vegane Metzgerei, Hans-Nietsch-Verlag 2016, 78 Seiten, 16,90 Euro

Gutekunst, Sandra: Genussrecht oder Fräulein Fratz und die  Fütterung der SchweineRoman

Raus aufs Land

Stadtpflanze Karo erbt ein Häuschen im Schwarzwald mit zwei Schweinen und einer Kuh. Dieser    Roman verbindet Wissenswertes über unsere Ernährungsgewohnheiten und Tierhaltung mit einer bunten, liebenswerten, spannenden Geschichte.

Gutekunst, Sandra: Genussrecht oder Fräulein Fratz und die Fütterung der Schweine, Verlag Arca Nova 2016, 313 Seiten, 12,90 Euro

Astley, Harry und Scotter, Jane: Ein Jahr auf Fern VerrowGärtnern

Natur ist Trumpf

Zwei Städter lassen sich auf einer kleinen, englischen Farm nieder und bewirtschaften sie ohne große Vorkenntnisse biologisch-dynamisch. Ihre Erfahrungen und 120 Rezepte mit Gemüse, Fleisch und Fisch haben sie hier aufgeschrieben.

Astley, Harry und Scotter, Jane: Ein Jahr auf Fern Verrow, Knesebeck-Verlag 2016, 272 Seiten, 34,95 Euro

Erschienen in Ausgabe 03/2017
Rubrik: Ernährung

Kommentare

Kommentar­bild via Gravatar

incl. 'http://'