Anzeige

Anzeige

Gartenzwerge gesucht

Gartenzwerge
Wie kommt die Süße in den Saft? Gartenzwerge wissen es.

Kinder mit grünem Daumen können bei einem Pflanzwettbewerb etwas über die Natur lernen und dabei Preise gewinnen. 

Mit ihrer Gärtner-Aktion will die Naturkost-Safterei Voelkel ein größeres Bewusstsein für gesunde Ernährung bei Kindern schaffen. Denn wo die Früchte herkommen, die den Saft versüßen, wissen viele nicht mehr. Neben einem grünen Daumen benötigen die teilnehmenden Kinder Utensilien wie Erde, Pflanztopf, Samen sowie eine Kamera, mit dem die Wachstumsschritte festgehalten werden. Die Fotos können bis zum 15. Oktober 2014 mit dem Stichwort „Gartenzwerg“ an marketing@voelkeljuice.de geschickt werden. Unter allen Einsendungen werden die Gewinner ausgelost.

Der erste Preis des Wettbewerbs ist ein Wochenende für das Gewinnerkind zusammen mit seinen Eltern und einem Freund oder einer Freundin im Wendland. Dazu gehören unter anderem eine Übernachtung im Heu-Hotel, eine Führung durch die Safterei sowie der Besuch bei einem regionalen Anbaupartner. Für die Plätze zwei bis zehn winken saftige Überraschungspakete. www.voelkeljuice.de // ug

Erschienen in Ausgabe 09/2014
Rubrik: Ernährung

Kommentare

Kommentar­bild via Gravatar

incl. 'http://'
Uta Dobler

Ob es so clever ist, Ende August darum zu bitten, bis spätestens 1 1/2 Monate später Fotos der erfolgreichen Aussaat... zu schicken?

YackFou

Schöner wäre, wenn Voelkel einfach einen Tag der offenen Tür macht. Gerne öfter als nur läppische 1x im Jahr. Alle Kinder haben das Recht zu wissen wie etwas hergestellt wird und vor allem von wo es kommt! Das Gewinnspiel ist eine super Idee und der Leitgedanke auch, ABER bitte nicht nur via Auslosungsverfahren. Wissen teilen! Zum umdenken, GEMEINSAM, anregen und helfen!