Anzeige

Anzeige

Beste Bio-Läden 2016: Glückliche Sieger

Bester Bio-Laden 2016 Gewinner (Foto: Thomas Langreder)
Auf einen Blick: alle besten Bio-Läden. (Foto: Thomas Langreder)

BESTE BIO-LÄDEN 2016  Riesen-Gala in Nürnberg: Auf der größten Bio-Messe der Welt sind die Urkunden und Trophäen für die besten Läden Deutschlands überreicht worden.

Einige Preisträger hatten Tränen in den Augen. Und das konnten alle gut verstehen: Denn wenn man zu den allerbesten der fast 2.400 bewerteten Bio-Läden in Deutschland gehört, kann einen der Stolz schon ein bisschen übermannen. Zumal das Ergebnis nicht von irgendeiner Jury stammt, sondern von den eigenen Kunden: Mehr als 51 000 Schrot&Korn-Leser hatten mit ihrer Benotung die Sieger bestimmt.

Bester Bio-Laden 2016 (Fotos: Anestis Aslamidis)

Links: Stephanie Silber mit einer Gewinnerin. Mitte oben: Sabine Kauffmann vom bio verlag. Mitte unten: Gewinnerinnen für die Ewigkeit dokumentiert. Rechts: Die Laudatorin Gabriele Augenstein. (Fotos: Anestis Aslamidis)

Bester Bio-Laden 2016 (Fotos: Anestis Aslamidis)

Links oben: Elke Röder (BNN) und Heike Kirsten (Rapunzel). Links unten: Noch mehr Gewinner. Rechts: Bio-Säfte und -Sekt zur Feier der Sieger. (Fotos: Anestis Aslamidis)

Frohes Anstoßen auf den Gewinn. (Foto: Anestis Aslamidis)Bester Bio-Laden 2016 (Foto: Anestis Aslamidis)

Kerstin Doppstadt aus Rennerod im Westerwald, Chefin des besten Hofladens, war begeistert von der Gala: „Ihr seid der Hammer! Dass Schrot&Korn diese Wahl Jahr für Jahr macht, ist echt toll“, sagte sie. Die verantwortliche Redakteurin von Schrot&Korn, Stephanie Silber, moderierte die Veranstaltung gemeinsam mit Hendrik Haase, der sich als Wurstsack in seinem Internet-Blog und im echten Leben für bessere und gesündere Lebensmittel einsetzt.

Persönlichkeit ist wichtig

Mehr als 150 Läden erhielten in der kurzweiligen Gala ihre Urkunden. Die knapp 250 Ladenbesitzer und -mitarbeiter im Saal feierten sich an den langen, festlich geschmückten Tischen gegenseitig. Der Grund, warum Läden von ihren Kunden Bestnoten bekommen, sei ganz offensichtlich, sagte die Geschäftsführerin des bio verlags, Sabine Kauffmann: Letztlich zählt die Persönlichkeit, zählen die Menschen, die im Laden stehen“, sagte sie. Leidenschaft sei wichtig. Und die war den Ladnern im Saal deutlich anzumerken. Sogar aus Kiel waren die Mitarbeiter eines Ladens gekommen, um ihre Urkunde entgegenzunehmen.

Bester Bio-Laden 2016 (Foto: Anestis Aslamidis)Siegerinnen: „Bitte recht freundlich!“ (Foto: Anestis Aslamidis)

Für alle erfolgreichen Läden hat der bio verlag Paten gesucht und gefunden. Diese unterstützen die Gewinnerläden ein Jahr lang oder machen ihnen andere Geschenke: Das geht von einem Wochenende für die Ladner in einem Bio-Hotel bis zu 80 Apfelbäumen, die auf einer Streuobstwiese gepflanzt werden.

Bio-Kunden denken ethisch

Ein Sponsor war der Bundesverband Naturkost Naturwaren. Dessen Geschäftsführerin Elke Röder stellte Ergebnisse einer Untersuchung über Bio-Laden-Käufer vor: „Der ethische Einkauf ist den Kunden immer wichtiger“, sagte sie, Bio-Laden-Kunden wollten wissen, woher die Waren kommen und wie sie produziert wurden. Hier könnten Mitarbeiter von Bio-Läden Auskunft geben, weil sie gut geschult sind. Das sei ein Pfund, mit dem Bio-Läden wuchern könnten.

Bester Bio-Laden (Foto: Anestis Aslamidis)

Hendrik Haase mit vier Gewinnern. (Foto: Anestis Aslamidis)

Die alternative Nobelpreisträgerin Vandana Shiva, engagierte Kämpferin für Bio-Landbau und gegen Gentechnik, war als Stargast der Gala eingeladen worden. Sie wollte den Gewinnerläden gratulieren. Aber leider konnte sie nicht zur Veranstaltung kommen: Eine schwere Erkältung zwang sie ins Bett. Mit lang anhaltendem Applaus wünschte der Saal gute Besserung.

Bester Bio-Laden 2016 (Foto: Anestis Aslamidis)

Rechts: Große Freude bei der Übergabe der Urkunden. Links: Ein Sponsor: Patrik Müller von Ökoland. (Foto: Anestis Aslamidis)

Bester Bio-Laden 2016 (Foto: Anestis Aslamidis)

Rechts: Ralf Hoppe (Allos) mit Gewinnerläden. Links: Hendrik Haase mit den Hofladen-Gewinnern.(Foto: Anestis Aslamidis)

Bester Bio-Laden 2016 (Foto: Anestis Aslamidis)

Rechts: Anette Makus (Bohlsener Mühle, rechts) mit glücklichen Gewinnerinnen. Links: Wurstsack: Der Zylinder als Markenzeichen. (Foto: Anestis Aslamidis)

Bester Bio-Laden 2016 (Foto: Fotos: Anestis Aslamidis)

Rechts: Die Sängerin. Links: Nicol Gärtner (Biovegan, links) mit den Siegerinnen von EBL. (Foto: Anestis Aslamidis)

Online ganz ausführlich

Mehr Fotos und Infos zur Gala und dazu noch kleine Filme finden Sie auf  www.besterbioladen.de.

Bester Bio-Laden 2016 Sponsorenlogos

Erschienen in Ausgabe 04/2016
Rubrik: Ernährung

Kommentare

Kommentar­bild via Gravatar

incl. 'http://'