Anzeige

Anzeige

Entspannt genießen

Festtagsessen Freude am Zusammensein ist wichtiger als Stress in der Küche. Denn das eigentliche Geschenk der Feiertage ist Zeit – und die kann man sich mit guter Planung verschaffen.

Entspannt feiern ist gar nicht so schwer: kein Dresscode, kein enger Zeitrahmen, keine übertriebenen Putzaktionen. Und ruhig auch mal etwas Vorgekochtes servieren.

Im Vorfeld kann man schon haltbare Lebensmittel und Getränke einkaufen oder möglichst viel zubereiten und einfrieren.

Eine Liste kann bei der Planung hilfreich sein. Besonders, wenn sie auch die Mithilfe weiterer Familienmitglieder festlegt, damit sich nicht nur einer in der Küche stresst.

Rezepte für die Feiertage kann man so auswählen, dass sie sich problemlos zubereiten lassen und eventuelle Reste raffiniert weiter verwertet werden können.

Nur kein perfektes Fest erwarten, sondern locker bleiben, wenn Unvorhergesehenes passiert. Genau daran werden sich später alle gerne erinnern.

Kommentare

Kommentar­bild via Gravatar

incl. 'http://'