Anzeige

Anzeige

Kochen und sparen

April-Rezepte

Manchmal reicht schon ein einfacher Trick, um beim Einkaufen Geld zu sparen: Immer eine Liste dabeihaben und nie mit leerem Magen losziehen, damit der Hunger nicht zu Spontankäufen verleitet.

Eine gute Planung füllt schon mal den halben Topf: Wer verstärkt saisonales Obst und Gemüse kauft, hat eine größere Chance auf günstige Angebote. Produkte wie Kartoffeln, Zwiebeln und Möhren sind das ganze Jahr über preiswert erhältlich.

Nach Möglichkeit selbst kochen, statt Fertiggerichte einzukaufen – im Vergleich zu selbst zubereiteten Mahlzeiten sind sie zwei- bis dreimal so teuer und schmecken lange nicht so frisch.

Sonnenblumenöl ist ein günstiges Allzwecköl zum Braten, Backen und für Salatsoßen. Wer geschmacklich variieren möchte, kann auch einmal zu Rapsöl oder anderen Spezialitätenölen greifen.

Auf alle Fälle Oma fragen– vielleicht hat sie in ihrem Garten gerade eine Tomaten- oder Zucchinischwemme und gibt gerne etwas ab!

Kommentare

Kommentar­bild via Gravatar

incl. 'http://'