Anzeige

Anzeige

Rezepte mit Gurke, Melone und Zucchini

Leichte Sommerküche

Frische Salate, leichte Suppen und fruchtig-süße Desserts – Gerichte mit Gurke, Melone und Zucchini sind schnell zubereitet und schmecken einfach wunderbar

-> Schlanke Sattmacher

Gurkentürmchen

Zucchini mit Kapern und Parmesan

Pellkartoffeln mit Gurkendip

Gurkensalat mit Melone und Kerbel

Gurkensuppe mit Tomate

Milchreisnocken auf Melonenspiegel

Gefüllte Zucchinischiffchen

Melonendrink mit Limettensaft

Fotos: Michael Himpel // Foodstylist: Jürgen Vondung // Styling: Barbara Hilmes // Rezepte: Judith Braun

Knackige Gurken

Gurken werden grün geerntet und verzehrt. Dann ist ihr Fleisch knackig, das Aromafruchtig und die Kernchen noch klein. Die optimale Lagertemperatur liegt zwischen 13 und 15 Grad Celsius.

Reife Wassermelone

Klopft man mit dem Finger an eine reife Wassermelone, klingt das voll und tief. Melonen höchstens zwölf Stunden unter zehn Grad kühlen, sonst verliert das Fruchtfleisch Farbe und Geschmack.

Dufte Zuckermelone

Wenn Zuckermelonen reif sind, gibt die dem Stiel gegenüberliegende Schale auf Druck nach. Meist hilft schon der Nasentest: Reife Früchte verströmen feinen Duft. Unreife duften kaum.

Kleine Zucchini

Zucchini schmecken am besten, wenn sie nicht ganz reif und höchstens 20 Zentimeter lang sind. In Nachbarschaft von Ethylen produzierenden Früchten wie Tomaten schrumpeln sie schneller.

Bio: Kaum beanstandet

Unabhängige Tester untersuchen im Auftrag des Bundesverband Naturkost Naturwaren BNN seit über drei Jahren Obst- und Gemüseproben. Sie fanden bei 94 Prozent nichts zu beanstanden. Anders bei konventionellen: Nur 44 Prozent der untersuchten Gurken, 64 Prozent der Melonen und 57 Prozent der Zucchini waren frei von Pestiziden. Quelle: Nationale Bericht-erstattung Pflanzenschutzmittelrückstände 2004.

Kommentare

Kommentar­bild via Gravatar

incl. 'http://'
susanna
Super für die leichte Sommerküche. Einfache, aber leckere Rezepte.