Anzeige

Anzeige

Ernährung

POLITIK In immer mehr Städten formieren sich Ernährungsräte. Sie wollen mehr Mitbestimmung auf unseren Tellern. Was genau tun sie? Michael Billig

Koch-Ideen aus der Dose

INTERVIEW Klaus Töpfer setzt sich seit Jahrzehnten für die Umwelt, den Boden und eine gerechte Verteilung der Nahrung ein. Im Gespräch redet das populäre politische Urgestein Tacheles und bekennt sich mehr denn je zum Öko-Landbau.

ERNÄHRUNG Fasten ohne hungern, klingt interessant, fand Schrot&  Korn-Autorin Annette Sabersky und wagte einen Selbstversuch in Basenfasten.

KOKOS Auf in den Sommer – Kokosdüfte bringen Leichtigkeit, gute Laune und Südseeflair in Küche, Köpfe und Kochtöpfe.

LANDWIRTSCHAFT Zu viel Kunstdünger, Gülle und Kühe setzen auf unseren Feldern tonnenweise Lachgas und Methan frei. Beide heizen dem Klima erheblich ein. Das ließe sich ändern.

UMWELT Sie sind beliebt wie nie. Doch sie haben eine schlechte Öko-Bilanz. Schneiden Avocados aus biologischem Anbau besser ab ?

Bei aller Beliebtheit, einen Wermutstropfen gibt es: Avocados haben keine gute Öko-Bilanz. Deshalb sollte man sie nicht täglich genießen.

GENISSEN Avocados sind bereits pur, nur mit einer Prise Salz und Pfeffer, ein Gaumenschmaus. Doch sie können auch raffiniert, zünftig – und süß. Kein Wunder, dass die Früchte immer mehr Fans finden. 

Othello heißt unser Kaffee-Kakaogetränk. Österreich hat aber noch viel mehr Kaffeespezialitäten zu bieten. Gut, wenn man weiß, was sich hinter Namen wie Kapuziner und Fiaker verbirgt.